Schiffsprofil zum Segelschiff: "Undine"

Fotos des Segelschiffs:

Klicken Sie in die Fotos, um sie zu vergrößern.

Undine, Werner Jurkowski, Hanse Sail Rostock 2006 , 08/2006

Quelle, Ort, Datum:
Werner Jurkowski,
Hanse Sail Rostock 2006,
08/2006

Undine, Volker Gries, Rum-Regatta 2007 , 05/2007

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Rum-Regatta 2007,
05/2007

Technische Daten des Segelschiffs:

Name:Undine
Ex-Namen:Franziska, Palmyra, Annelies, Gerd-Ute, Nordstrand 1
Heimathafen:Hamburg
Nation:GER
Takelagetyp:SCHONER
Baujahr:1931
Werft:Gebr. Niestern & Co., Delfzijl, NL
Loa:37.70 m
Länge (Rumpf):28.80 m
Breite:5.80 m
Tiefgang:2.10 m
Segelfläche:420 m2
Schiffsrumpf:Stahl / Steel
Leistung:120 PS
Maschine:DW 4 M 36

Portrait des Segelschiffs:

Letzte Aktualisierung: 24 Nov 2014

  • 1931 in Delfzijl, NL als Frachter für die Küstenschiffahrt gebaut, erster Name war "Franziska", Takelung als Gaffelketsch
  • Eigner Capt. F. Werner aus Tornesh nahe Uetersen, GER nutzte das Schiff für Frachtfahrten auf der Ostsee und Nordsee
  • 1937 Ausrüstung mit einem stärkeren Motor
  • im 2. Weltkrieg Einsätze für die deutsche Kriegsmarine als Frachter zur Versorgung deutscher Truppen zwischen Deutschland und Norwegen, 1945 Transport von Kriegsflüchtlingen über die Ostsee, nach dem Krieg zweijährige Stillegung und anschließend einige Zeit in der innerdeutschen Frachtfahrt beschäftigt
  • 1949 Verlängerung des Rumpfes um 6 Meter, nach Entfernung der Takelage als reines Motorfrachtschiff im Einsatz, auch später folgten noch einige Umbauten
  • 1952-58 in Besitz von Capt. R. Fischer aus Uetersen, GER und Umbenennung in "Palmyra", Registrierung in Hamburg
  • 1958-61 neuer Eigner Capt. H. Knudsen und Heimathafen Glückstadt, GER, Umbenennung in "Annelies"
  • 1961-66 in Besitz von Capt. H. v. Borstel aus Gauensiek, Heimathafen Hamburg, Verwendung unter dem Namen "Gerd-Ute"
  • 1966-77 in Besitz von Capt. R. Rottpeter aus Husum, Umbenennung in "Nordstrand 1"
  • 1977-80 Verwendung durch Eigner H. Bartels aus Wedel
  • 1980 Verkauf an Capt. Joachim Kaiser, Glückstadt, Beginn einer 4-jährigen Restauration und annähernde Wiederherstellung des ursprünglichen Zustands, Umbenennung in "Undine"
  • Verwendung in der Jugendsozialarbeit, Frachtfahrten auf der Nordsee und Ostsee, wobei die biszu 8 jugendlichen Mitsegler durch Mitabeit beim Schiffsbetrieb an gesellschaftliche Normen gewöhnt werden
  • seit 1999 in Besitz des Vereins "Gangway" e.V. und weitere Verwendung durch sozial benachteiligte Jugendlichen, finanziert durch das Hamburger Amt für Jugend
  • als letzter aktiver Frachtensegler im europäischen Raum stand die "Undine" seit 2006/07 auch für private und geschäftliche Tagestörns und Wochenendfahrten zur Verfügung
  • ab Herbst 2009 bis 2012 in Hamburg aufgelegt
  • ab November 2012 im Fracht-Einsatz für Cpt. Torben Hass, seit Februar 2013 in Besitz der Segelreederei Kapitän Hass e.K.; Mai bis Oktober Frachtfahren im Liniendienst zwischen Hamburg und der Insel Sylt, im Winter-Halbjahr Fracht- und Charterfahrten weltweit; Pilotprojekt sowie Werbe- und Versuchsträger für den nachhaltigen kommerziellen Seetransport unter Segeln (Windjammer-Shipping Projekt)

Letzte erfasste Schiffsposition:

Darstellung der Karte mit Unterstützung durch FleetMon.com

Letzte erfasste Schiffsposition der Undine

Kontakt über:

Website (deutsch, 24 Nov 2014):
http://www.windjammer-shipping.de/new
Undine: Website der Reederei mit Hauptangaben zum Schiff, seine Geschichte und Fotos, Angebote als Frachtschiff, Kontakt

Literatur zum Weiterlesen:

Wir empfehlen folgende Literaturquellen für weitere eigene Recherchen. Die durch gekennzeichneten Quellen wurden bei der Erstellung oder zum Kreuzvergleich von Schiffsporträts und Daten verwendet.

Otmar Schäuffelen
"Die letzten grossen Segelschiffe"
Delius Klasing Verlag 1997 ISBN: 3-7688-0483-6
(9. aktualisierte Auflage)
Seite: 106 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz

"Faszination Segelschiffe"
Ein interaktives Informationssystem auf CD-ROM 1998
(2. überarbeitete Auflage)
Quelle mit Datensatz Quelle mit Kontaktadresse

Gert Uwe Detlefsen, Stefan Lipsky, Heinz Trost
"Veteranen- und Museumsschiffe"
Verlag Gert Uwe Detlefsen 1997 ISBN: 3-928473-34-4
(3. umfassend erweiterte Auflage)
Seite: 182 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz Quelle mit Kontaktadresse

Otmar Schäuffelen
"Die letzten grossen Segelschiffe"
Delius Klasing Verlag 2002 ISBN: 3-7688-0483-6
(10. aktualisierte und erweiterte Auflage)
Seite: 120 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz

"Piekfall"
Mitteilungsblatt der Freunde des Gaffelriggs
(http://www.freunde-des-gaffelriggs.de/)
Seite: 34-35 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Kontaktadresse
Susanne Hoyer
"Undine von Hamburg seit 25 Jahren im Auftrag der Jugendhilfe unterwegs"
Ausgabe: 98