Schiffsprofil zum Segelschiff: "Fulvia af Anholt"

Fotos des Segelschiffs:

Klicken Sie in die Fotos, um sie zu vergrößern.

Fulvia af Anholt, Volker Gries, Hanse Sail Rostock 1997 , 08/1997

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Hanse Sail Rostock 1997,
08/1997

Fulvia af Anholt, Volker Gries, Hanse Sail Rostock 1997 , 08/1997

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Hanse Sail Rostock 1997,
08/1997

Fulvia af Anholt, Volker Gries, Hanse Sail Rostock 1998 , 08/1998

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Hanse Sail Rostock 1998,
08/1998

Fulvia af Anholt, Volker Gries, Hanse Sail Rostock 1998 , 08/1998

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Hanse Sail Rostock 1998,
08/1998

Fulvia af Anholt, Volker Gries, Hanse Sail Rostock 1999 , 08/1999

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Hanse Sail Rostock 1999,
08/1999

Fulvia af Anholt, Volker Gries, Hanse Sail Rostock 2000 , 08/2000

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Hanse Sail Rostock 2000,
08/2000

Fulvia af Anholt, Volker Gries, Hanse Sail Rostock 2001 , 08/2001

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Hanse Sail Rostock 2001,
08/2001

Fulvia af Anholt, Volker Gries, Rum-Regatta 2010 , 05/2010

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Rum-Regatta 2010,
05/2010

Fulvia af Anholt, Volker Gries, Hanse Sail Rostock 2013 , 08/2013

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Hanse Sail Rostock 2013,
08/2013

Fulvia af Anholt, Volker Gries, Rum-Regatta 2015 , 05/2015

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Rum-Regatta 2015,
05/2015

Fulvia af Anholt, Volker Gries, Hanse Sail Rostock 2015 , 08/2015

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Hanse Sail Rostock 2015,
08/2015

Fulvia af Anholt, Volker Gries, Hanse Sail Rostock 2015 , 08/2015

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Hanse Sail Rostock 2015,
08/2015

Videos mit dem Segelschiff:

Vollbildmodus über Videosteuerleiste möglich.

Technische Daten des Segelschiffs:

Name:Fulvia af Anholt
Ex-Namen:Anna Elisabeth, Marianne, Rosa, Anna, Gudrun, Allan Juul
Heimathafen:Lübeck
Nation:GER
Takelagetyp:GALEASSE
Baujahr:1898
Werft:J. Koefoed, Fakse, Ladeplads, DK
Loa:22.10 m
Länge (Rumpf):17.10 m
Breite:5.30 m
Tiefgang:2.10 m
Segelfläche:280 m2
Schiffsrumpf:Holz / Wood
Leistung:110 PS
Maschine:Ford Marine

Portrait des Segelschiffs:

Letzte Aktualisierung: 27 Jan 2007

  • 1898 im Auftrag von Postfahrer Peter Petersen in Dänemark als Post- und Passagiersegler für die Route Grenå - Anholt gebaut, Name "Anna Elisabeth" Einsatz als Post- und Gütertransportschiff im Kattegat, später auch im allgemeinen Frachtverkehr in der Nord- und Ostsee, wechselvolle Karriere mit häufig wechselnden Eignern, Namen und Heimathäfen
  • 1903 Verkauf an J.J. Norre, Aggersund DK, Umbenennung in "Marianne" von Løgstør (Limfjord, DK)
  • 1904 Verlegung nach Aalborg, DK
  • 1918 Verkauf an H.E. Thulin, Rudkøping, DK, Umbenennung in "Rosa" von Rudkøping
  • 1919 Einbau eines Hilfsmotors, 1-Zylinder Diesel, 35 PS
  • 1919 Verkauf an Fabrikant P. Thorsen, Hasseris, DK, Umbenennung in "Anna" von Aalborg, DK
  • 1919 Verkauf an A/S C.P. Jensen in Nykøbing, DK auf Seeland
  • 1920 in Nykøbing, DK beheimatet, später Umbenennung in "Gudrun"
  • 1921 Verkauf an P/R Kontoreit E.F. Rasmussen, Aalborg und J. Nielsen, Aalborg
  • 1922 Registrierung in Aalborg, alleiniger Eigner E.F. Rasmussen
  • 1922 Verkauf an Direktor J. Kanstrup in Frederiksborg, DK
  • 1926 auf Zwangsversteigerung ersteigert durch Jens B. Pedersen in Løgstør (Limfjord)
  • ab 1933 Einsatz als Steinfischer
  • 16.07.1936 Grundberührung auf einer Fahrt von Løgstør nach Drogden (Sund) und Leck geschlagen, gesunken an der NW-Küste von Livø (Limfjord, DK), wobei sich die Besatzung retten konnte, Bergung des Schiffs, Entfernung der Takelage
  • 12.06.1939 während einer Frachtfahrt von Helsingborg nach Aalborg im Nebel in der Nähe von Hals (Limfjord, DK) auf Grund gelaufen, durch Bergungsschlepper freigeschleppt
  • 1941 neuer Eigner Matrose R.B. Jensen, Løgstør, DK, Registrierung in Aalborg
  • 1941 neuer Eigner Martin Simonsen, Tyboron, DK, weitere Nutzung in der Steinfischerei, 1945 Umzug des Eigners M. Simonsen nach Løgstør, DK und 1949 nach Middelfahrt, DK
  • 1950 übernimmt die Parten-Reederei Lars Simonsen (Bruder von Martin Simonsen) und K.V. Oleson in Hirtshals, DK das Schiff, Registrierung in Hirtshals
  • 1964 wird H.V. Jensen, Esbjerg, DK Eigner; Nutzung in der Steinfischererei und als Plattform für Tauchgänge, Umbenennung in "Allan Juul", Registrierung in Esbjerg, DK
  • 1972 neuer Eigner Bent Bolding-Jensen, Verster-Skerninge, DK, Umbenennung in "Fulvia" von Fjellebroen
  • 1972-1975 Totalrestauration auf der Ring-Andersen Werft in Svendborg, DK, Einbau eines neuen Motors, neue technische Ausstattung, neues Rigg, Ausbau mit Kajüten, z.T. neue Beplankung, neues Deck und neues Schanzkleid
  • seit 1982 unter deutscher Flagge
  • Fertigstellung der Restauration und Ergänzung der Ketschtakelung um eine Breitfock, Austausch der Steueranlage
  • erwies sich bei STA-Regatten als schnelles und seetüchtiges Schiff
  • bietet Kinder, Jugend- und Familientörns, Frauensegeln, Incentive Reisen, Tages- Wochenend- und Regatta-Begleitungen bis 20 Personen an, Motto an Bord: Segeln wie vor 100 Jahren, gemeinsam an einem Strang ziehen

Kontakt über:

Website (deutsch, 20 May 2006):
http://www.fulvia-af-anholt.de/
Fulvia: Informationen über Schiff und Mannschaft, das Segelgebiet, Fahrtplanung, Adresse und Fotos

Literatur zum Weiterlesen:

Wir empfehlen folgende Literaturquellen für weitere eigene Recherchen. Die durch gekennzeichneten Quellen wurden bei der Erstellung oder zum Kreuzvergleich von Schiffsporträts und Daten verwendet.

Otmar Schäuffelen
"Die letzten grossen Segelschiffe"
Delius Klasing Verlag 1997 ISBN: 3-7688-0483-6
(9. aktualisierte Auflage)
Seite: 83 Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz

Monika Kludas
"Mitsegeln auf Sail-Training-Schiffen - Ein praktisches Handbuch der S.T.A.G. mit Schiffsportraits"
Nordwestdeutsche Verlagsgesellschaft Bremerhaven ISBN: 3-927 857-61-0
Seite: 69 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz

"Faszination Segelschiffe"
Ein interaktives Informationssystem auf CD-ROM 1998
(2. überarbeitete Auflage)
Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz Quelle mit Kontaktadresse
(als "Fulvia")

"Yacht"
Delius Klasing Verlag ISSN: 0936-7624
(http://www.delius-klasing.de/yacht/)
Seite: 212 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz
Caroline-M. Wierig
"Galeaß "Fulvia af Anholt""

Otmar Schäuffelen
"Die letzten grossen Segelschiffe"
Delius Klasing Verlag 2002 ISBN: 3-7688-0483-6
(10. aktualisierte und erweiterte Auflage)
Seite: 94 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz

Peter Rath
"Hanse Sail Rostock - Wo man sich begegnet"
Hanse Sail Verein Rostock e.V. 2005
(http://www.hansesail.com/)
Seite: 86 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz