Schiffsprofil zum Segelschiff: "Santa Barbara Anna"

Fotos des Segelschiffs:

Klicken Sie in die Fotos, um sie zu vergrößern.

Santa Barbara Anna, Volker Gries, Hanse Sail Rostock 2003 , 08/2003

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Hanse Sail Rostock 2003,
08/2003

Santa Barbara Anna, Volker Gries, Hanse Sail Rostock 2004 , 08/2004

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Hanse Sail Rostock 2004,
08/2004

Santa Barbara Anna, Volker Gries, Hanse Sail Rostock 2006 , 08/2006

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Hanse Sail Rostock 2006,
08/2006

Santa Barbara Anna, Volker Gries, Hanse Sail Rostock 2018 , 08/2018

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Hanse Sail Rostock 2018,
08/2018

Technische Daten des Segelschiffs:

Name:Santa Barbara Anna
Ex-Namen:Vanessa Ann
Heimathafen:Rostock
Nation:GER
Takelagetyp:3-MAST-TOPPSEGELSCHONER
Baujahr:1951/1985
Werft:Richard Ironworks, Lowestoft, GB
Loa:44.20 m
Länge (Rumpf):34.14 m
Breite:7.01 m
Tiefgang:3.66 m
Segelfläche:538 m2
Schiffsrumpf:Stahl / Steel
Leistung:470 PS
Maschine:Caterpillar 3408 B DITA

Portrait des Segelschiffs:

Letzte Aktualisierung: 10 Apr 2021

  • 1951 auf der Werft Richard Ironworks in Lowestoft, GBR für die Rhondda Fishing Co Ltd. aus Grimsby, GBR als Trawler für die Arktis und Gewässer um Island gebaut, gehörte ab 1957 der Dalby Steam Fishing Company, Name "Vanessa Ann" von Fleetwood, Kennung FD133
  • später Überwachungsschiff für Ölplattformen in der Nordsee, nach Schaden an der Kurbelwelle aufgelegt, zum Verkauf angeboten
  • an den Briten Alan W. Smallwood verkauft, der den Motorschaden in Dänemark reparieren ließ und das Schiff in London zu einem Handelssegler für den Südpazifik umbauen lassen wollte
  • 1984 an Reg March und Jack Scott verkauft, 1984-85 Ausbau zum Kreuzfahrtschiff unter Segeln für Tagesgäste, nach einigen vergeblichen Versuchen in Antigua und ab 1986 durch neue Eigner Charles W. Clowes und David Cox in Barbados als Schiff für Tagestörns rentabel zu fahren, wurde das Schiff nach England zurück beordert, dort stand es 1988 zum Verkauf
  • seit 1993 in Besitz der Kelly-Family, die das Schiff mit erheblichen Aufwand erneuern ließen, Nutzung für private Zwecke, Umbenennung in "Santa Barbara Anna" nach der Mutter der Kellys
  • seit Juli 2000 war die Odin-Stiftung Betreiber des Schiffs, neuer Liegehafen wurde Rostock, GER, Einsatz des Schiffs für soziale Jugendarbeit
  • seit 2014 vom Bramschot e.V. in Rostock, GER betrieben; Nutzung zur Pflege traditioneller Seemannschaft und Brauchtum, Einbeziehung von Jugendlichen, um Erfahrungen an nächste Generationen weiterzugeben

Kontakt über:

Website (deutsch, 10 Apr 2021):
http://www.santa-barbara-anna.de/
Santa Barbara Anna: Website zum Schiff mit Hauptdaten, Geschichte, Fotos, Mitsegelangebote und Kontaktinformationen

Literatur zum Weiterlesen:

Wir empfehlen folgende Literaturquellen für weitere eigene Recherchen. Die durch gekennzeichneten Quellen wurden bei der Erstellung oder zum Kreuzvergleich von Schiffsporträts und Daten verwendet.

Otmar Schäuffelen
"Die letzten grossen Segelschiffe"
Delius Klasing Verlag 1997 ISBN: 3-7688-0483-6
(9. aktualisierte Auflage)
Seite: 158 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz

Beken of Cowes, Eric C. Abranson
"Segelschiffe der Welt"
Edition Maritim 1995 ISBN: 3-89225-314-5
(engl. Originalausgabe: "Sailing Ships of the World", 1992, Thomas Reed Publications Ltd.)
Seite: 196 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz
(ex-Name Vanessa Ann)

"Faszination Segelschiffe"
Ein interaktives Informationssystem auf CD-ROM 1998
(2. überarbeitete Auflage)
Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz Quelle mit Kontaktadresse
(als "Santa Barbara")

Otmar Schäuffelen
"Die letzten grossen Segelschiffe"
Delius Klasing Verlag 2002 ISBN: 3-7688-0483-6
(10. aktualisierte und erweiterte Auflage)
Seite: 172 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz

Peter Rath
"Hanse Sail Rostock - Wo man sich begegnet"
Hanse Sail Verein Rostock e.V. 2005
(http://www.hansesail.com/)
Seite: 160 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz