Schiffsprofil zum Segelschiff: "Courage"

Fotos des Segelschiffs:

Klicken Sie in die Fotos, um sie zu vergrößern.

Courage, Volker Gries, Sail Flensburg 2000 / Cutty Sark 2000 , 08/2000

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Sail Flensburg 2000 / Cutty Sark 2000,
08/2000

Courage, Volker Gries, Rum-Regatta 2001 , 05/2001

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Rum-Regatta 2001,
05/2001

Courage, Volker Gries, Rum-Regatta 2002 , 05/2002

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Rum-Regatta 2002,
05/2002

Courage, Volker Gries, Rum-Regatta 2002 , 05/2002

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Rum-Regatta 2002,
05/2002

Courage, Volker Gries, Rum-Regatta 2008 , 05/2008

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Rum-Regatta 2008,
05/2008

Technische Daten des Segelschiffs:

Name:Courage
Ex-Namen:Fortuna, Rauna, Ane Marie Grenius, Flora, Lone-Jette, Carola
Heimathafen:Jersey
Nation:GBR
Takelagetyp:GALEASSE
Baujahr:1900
Werft:Nyköping, DK
Loa:25.00 m
Breite:4.85 m
Tiefgang:2.40 m
Segelfläche:300 m2
Schiffsrumpf:Holz / Wood
Leistung:148 PS
Maschine:Volvo Penta Diesel

Portrait des Segelschiffs:

Letzte Aktualisierung: 26 Nov 2014

  • 1900 in Nyk”ping/DK gebaut und als Fischerei- und ab 1926 als Frachtensegler auf der Ost- und Nordsee bis nach Island eingesetzt
  • 1928 mit Namen "Flora" und Rufzeichen NHCR registriert, 1934 Rufzeichen OWSI
  • 1966 in "Lone-Jette" umbenannt
  • 1969 in "Ane Marie Grenius" umbenannt
  • nach Auáerdienststellung 1972 lag sie bis 75/76 aufgedockt, bevor sie zerlegt und wieder neu aufgebaut wurde, Umbenennung in "Carola", Rufzeichen DQPO
  • der nautisch moderne, komfortable Hochseesegler wurde danach von der "Orion-Schiffahrtsgesellschaft" betrieben
  • ideale Takelage ermöglicht auch bei schlechtem Wetter ein sicheres Seeverhalten
  • Teilnahme seit 1976 an vielen Cutty Sark Tall Ships Races sowie an der 200-Jahrfeier in den USA, 1984 erlangt sie den 1. Preis bei der Bermuda/Halifax Race, den 2. Rang beim Transatlantic-Race
  • häufiger Teilnehmer an der Baltic-Race und den Hafentagen in Rostock
  • 1995 übernahm der Verein Jugendsegeln e.V. das Schiff und nutzt es fortan für Sail Training und Jugendreisen
  • 2013 an Earl de Blonville verkauft, Geberalüberholung in Rydkobing, DK; Umbenennung in "Courage", Registrierung zunächst in Jersey, GBR

Literatur zum Weiterlesen:

Wir empfehlen folgende Literaturquellen für weitere eigene Recherchen. Die durch gekennzeichneten Quellen wurden bei der Erstellung oder zum Kreuzvergleich von Schiffsporträts und Daten verwendet.

Thomas Fenske
"Die schönsten Traditionssegler in Deutschland"
Verlag Rolf Kelling-Eischeid, Kiel 1987 ISBN: 3-924381-12-7
(1. Auflage)
Seite: 80 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung
(kurzer beschreibender Text)

Otmar Schäuffelen
"Die letzten grossen Segelschiffe"
Delius Klasing Verlag 1997 ISBN: 3-7688-0483-6
(9. aktualisierte Auflage)
Seite: 78 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz

Monika Kludas
"Mitsegeln auf Sail-Training-Schiffen - Ein praktisches Handbuch der S.T.A.G. mit Schiffsportraits"
Nordwestdeutsche Verlagsgesellschaft Bremerhaven ISBN: 3-927 857-61-0
Seite: 61 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz

Axel Strothmann, Florian Müller, Alexander Nürnber
"Schwimmende Museen"
Band 3 Holzschiffbau, Verlag Rolf Kelling-Eischeid, Kiel 1989 ISBN: 3-924381-22-4
(2. Auflage)
Seite: 130 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung
(kurzer beschreibender Text)

"Faszination Segelschiffe"
Ein interaktives Informationssystem auf CD-ROM 1998
(2. überarbeitete Auflage)
Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz Quelle mit Kontaktadresse

Thaddeus Koza
"Tall Ships - the Fleet of the 21th Century"
Tide-Mark Press, East Hartford 2000 ISBN: 1-55949-551-0
(http://www.tallshipsinternational.com/)
Seite: 46 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz

Otmar Schäuffelen
"Die letzten grossen Segelschiffe"
Delius Klasing Verlag 2002 ISBN: 3-7688-0483-6
(10. aktualisierte und erweiterte Auflage)
Seite: 89 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz

Peter Rath
"Hanse Sail Rostock - Wo man sich begegnet"
Hanse Sail Verein Rostock e.V. 2005
(http://www.hansesail.com/)
Seite: 59 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz