Schiffsprofil zum Segelschiff: "Shenandoah"

Technische Daten des Segelschiffs:

Name:Shenandoah
Ex-Namen:Lasca II, Atlantide
Nation:BERMUDA
Takelagetyp:3-MAST-SCHONER
Baujahr:1902
Werft:Townsend & Downey, Shooters Island, USA
Loa:54.00 m
Länge (Rumpf):37.95 m
Breite:8.17 m
Tiefgang:4.11 m
Segelfläche:700 m2
Schiffsrumpf:Eisen / Iron
Leistung:700 PS
Maschine:3*350 PS 6 Zyl. Volvo Penta

Portrait des Segelschiffs:

Letzte Aktualisierung: 24 Apr 2002

  • Bau erfolgte bei Townsend & Downey, Shooters Island, USA für den amerikanischen Finanzmann Gibson Fahnestock
  • wechselte oft Namen und Besitzer, diente fr Kreuzfahrten in den europ„ischen Gew„ssern
  • ursprüngliche Takelung als 3-Mast-Toppsegelschoner
  • anfänglich in Newport beheimatet, ab 1905 im Mittelmeer als Privatyacht verwendet
  • 1912 von Landrat von Brüning aus Deutschland erworben, Umbenennung in "Lasca II" und Überführung nach Kiel, im Sommer Verwendung als private Yacht im Solent wobei Cowes als Basishafen diente, im Winter in Kiel
  • bei Ausbruch des 1. Weltkriegs von England beschlagnahmt
  • 1919 in Besitz des Engländers Sir John Espen, London, der sie in "Shenandoah" zurück benannte, 1921 von Godfrey H. Williams, Southhampton, erworben, 1924 Kauf durch Capt. de Sales
  • Kauf durch Gouverneur Prinz Spado Veralli, ITA, der sie in "Atlantide" umbenannte
  • 1930 durch Graf Viggo aus Kopenhagen erworben und nach Dänemark überführt, Grundüberholung und Modernisierung
  • 1952 an die Compania de Navigacion San Augustin in Honduras verkauft
  • Anfang der 1960er Jahre vom französischen Zoll im Mittelmeer konfisziert, lag danach ungenutzt an der französischen Küste
  • 1972 durch französischen Industriellen Baron Bich gekauft, private Verwendung in Mittelmeer und Karibik sowie Vercharterung
  • 1986 verkauft an Schweizer Gesch„ftsmann Philip Bommer, der sie restaurieren und berholen lieá
  • 1990 verkauft an japanischen Gesch„ftsmann, der sie in Bermuda registrieren ließ, später unter Flagge Thailands in Bangkok beheimatet
  • Mitte der 1990er Jahre in Neuseeland überholt
  • 1996 Teilnahme an der Antigua Classic Yacht Race wo sie einen Preis für die Restauration erhielt
  • wurde danach mit einem deutsch-italienischen Syndikat in Verbindung gebracht und auch unter englischer Flagge gesehen

Literatur zum Weiterlesen:

Wir empfehlen folgende Literaturquellen für weitere eigene Recherchen. Die durch gekennzeichneten Quellen wurden bei der Erstellung oder zum Kreuzvergleich von Schiffsporträts und Daten verwendet.

Otmar Schäuffelen
"Die letzten grossen Segelschiffe"
Delius Klasing Verlag 1997 ISBN: 3-7688-0483-6
(9. aktualisierte Auflage)
Seite: 47 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz

Beken of Cowes, Eric C. Abranson
"Segelschiffe der Welt"
Edition Maritim 1995 ISBN: 3-89225-314-5
(engl. Originalausgabe: "Sailing Ships of the World", 1992, Thomas Reed Publications Ltd.)
Seite: 176 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz

Ollivier Puget
"Windjammer der Welt"
Edition Maritim 1999 ISBN: 3-89225-396-X
(franz. Originalausgabe: "Les Plus Beaux Voiliers Du Monde", 1997)
Seite: 153 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung

Erwan Quéméré, François-Jean Daehn
"Die schönsten Segelyachten der Welt"
Delius Klasing Verlag 1997 ISBN: 3-7688-0695-2
(3. Auflage, franz. Originalausgabe: "A Bord Des Plus Beaux Voiliers Du Monde", 1988, Editions Gallimard)
Seite: 164 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz

"Faszination Segelschiffe"
Ein interaktives Informationssystem auf CD-ROM 1998
(2. überarbeitete Auflage)
Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz Quelle mit Kontaktadresse

Thaddeus Koza
"Tall Ships - the Fleet of the 21th Century"
Tide-Mark Press, East Hartford 2000 ISBN: 1-55949-551-0
(http://www.tallshipsinternational.com/)
Seite: 152 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz

Otmar Schäuffelen
"Die letzten grossen Segelschiffe"
Delius Klasing Verlag 2002 ISBN: 3-7688-0483-6
(10. aktualisierte und erweiterte Auflage)
Seite: 54 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz