Schiffsprofil zum Segelschiff: "Nordlyset II"

Fotos des Segelschiffs:

Klicken Sie in die Fotos, um sie zu vergrößern.

Nordlyset II, Volker Gries, Hanse Sail Rostock 1997 , 08/1997

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Hanse Sail Rostock 1997,
08/1997

Nordlyset II, Volker Gries, Hanse Sail Rostock 1997 , 08/1997

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Hanse Sail Rostock 1997,
08/1997

Nordlyset II, Volker Gries, Kieler Woche 2006 , 06/2006

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Kieler Woche 2006,
06/2006

Nordlyset II, Volker Gries, Hanse Sail Rostock 2010 , 08/2010

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Hanse Sail Rostock 2010,
08/2010

Nordlyset II, Volker Gries, Hanse Sail Rostock 2013 , 08/2013

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Hanse Sail Rostock 2013,
08/2013

Nordlyset II, Volker Gries, Hanse Sail Rostock 2013 , 08/2013

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Hanse Sail Rostock 2013,
08/2013

Videos mit dem Segelschiff:

Vollbildmodus über Videosteuerleiste möglich.

Technische Daten des Segelschiffs:

Name:Nordlyset II
Ex-Namen:Nordlyset
Heimathafen:Travemünde
Nation:GER
Takelagetyp:SCHONER
Baujahr:1894
Werft:T.F. Nielsen, Rodvig, DK
Loa:32.00 m
Breite:5.85 m
Tiefgang:2.40 m
Segelfläche:340 m2
Schiffsrumpf:Holz / Wood
Leistung:96 PS
Maschine:Buhk Diesel

Portrait des Segelschiffs:

Letzte Aktualisierung: 11 Feb 2006

  • 1894 in Rödvig, DK vom Werftbesitzer T.F. Nielsen als Frachtsegler mit Schonertakelung gebaut, Reisen mit verschiedenen Stückgütern im Nord- und Ostseeraum hauptsächlich aber nach Grönland
  • 1937 erste Hilfsmaschine, ein 75 PS Grena Glühkopfdieselmotor eingebaut, weiterhin Nutzung als Frachtsegelschiff
  • Anfang der 1960er Jahre zum Steinfischer umgerüstet, Aufbau eines Steuerhauses, Nutzung von 1 Mast als Kran, bis 1976 auch Seetang für die Pharmaindustrie gefischt
  • 1977 lag das Schiff auf, wurde 1978 vollkommen zerlegt und von 13 Helfern auf einer dänischen Werft in 44300 Arbeitsstunden bis 1981 nach alten Museumsplänen wieder vollständig als Jachtschoner restauriert, geplante Verwendung als Passagiersegelschiff
  • 2005 als bewahrungswürdiges Passagiersegelschiff von der dänischen Seefahrtsbehörde anerkannt
  • bietet Tages- und Abendfahrten sowie längere Törn für Gäste an

Literatur zum Weiterlesen:

Wir empfehlen folgende Literaturquellen für weitere eigene Recherchen. Die durch gekennzeichneten Quellen wurden bei der Erstellung oder zum Kreuzvergleich von Schiffsporträts und Daten verwendet.

"Faszination Segelschiffe"
Ein interaktives Informationssystem auf CD-ROM 1998
(2. überarbeitete Auflage)
Quelle mit Abbildung Quelle mit Datensatz Quelle mit Kontaktadresse