Schiffsprofil zum Segelschiff: "Salomon"

Fotos des Segelschiffs:

Klicken Sie in die Fotos, um sie zu vergrößern.

Salomon, Volker Gries, Hanse Sail 1996 / Cutty Sark 1996 , 08/1996

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Hanse Sail 1996 / Cutty Sark 1996,
08/1996

Salomon, Volker Gries, Hanse Sail 1996 / Cutty Sark 1996 , 08/1996

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Hanse Sail 1996 / Cutty Sark 1996,
08/1996

Salomon, Volker Gries, Hanse Sail 1996 / Cutty Sark 1996 , 08/1996

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Hanse Sail 1996 / Cutty Sark 1996,
08/1996

Salomon, Volker Gries, Hanse Sail Rostock 1997 , 08/1997

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Hanse Sail Rostock 1997,
08/1997

Salomon, Volker Gries, Hanse Sail Rostock 1997 , 08/1997

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Hanse Sail Rostock 1997,
08/1997

Salomon, Volker Gries, Hanse Sail Rostock 1998 , 08/1998

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Hanse Sail Rostock 1998,
08/1998

Technische Daten des Segelschiffs:

Name:Salomon
Ex-Namen:Luchtstraal, Greta, Heinz Helmut, Lotte Nagel, Ursel Beate, Bartele Rensink
Heimathafen:Basel
Nation:SUI
Takelagetyp:3-MAST-TOPPSEGELSCHONER
Baujahr:1910
Werft:Scheepswerf "Industrie", Alphen a/d Rijn
Loa:47.00 m
Länge (Rumpf):35.20 m
Breite:6.64 m
Tiefgang:2.60 m
Segelfläche:750 m2
Schiffsrumpf:Stahl / Steel
Leistung:500 PS
Maschine:MAN

Portrait des Segelschiffs:

Letzte Aktualisierung: 08 Jan 2011

  • 1910 als Fischlogger "Luchtstraal" gebaut, fuhr in den Folgejahren unter häufig wechselndem Namen und für viele verschiedene Eigner
  • ab 1927 als Frachtschiff "Greta" in Hamburg, GER, registriert
  • 1938 an Kapt. H. Behrens aus Moorrege, GER verkauft, Umbenennung in "Heinz Helmut"
  • 1952 Verlängerung des Schiffs um 8 Meter und Modernisierung, fuhr dann nach Eignerwechseln unter den Namen "Lotte Nagel" und "Ursel Beate"
  • 1971 Stillegung des Schiffs und Streichung aus dem Schiffsregister
  • 1978 von F. und W. Vlaun aus Amsterdam, NL, erworben, bis 1982 wieder zu einem Segelschiff umgebaut, Takelung als 3-Mast-Schoner und Einsatz im Chartergeschäft mit Passagieren
  • nach weiterem Eignerwechsel segelt Kapt. O. Wipperfürth zumeist mit jugendlichen Mitseglern in gemischten Crews aus Holland und Norddeutschland bei Erlebnist”rns in Ostsee und Nordsee, als Regatta- und Begleitschiff bei Sailveranstaltungen, Mitte der 1990er Jahre in Rostock, GER, beheimatet, wo die "Bartele Rensink" häufig Gast der Hanse Sail, Kieler Woche und anderer Seglerveranstaltungen ist
  • geriet im Herbst 1997 bei einer Sturmfahrt vor der Küste Polens an den Rand einer Katastrophe (Mastbruch)
  • seit 1998-99 ganzjährig Segeltörns im Mittelmeer, Charter durch das Jugendheim Sternen, SUI, und Einsatz in der Jugendsozialarbeit unter dem Namen "Salomon", im November 2001 durch das Jugendheim Sternen gekauft, Registrierung in Gibraltar, GBR
  • Beginn einer Transatlantikreise im Herbst 2001, Besuch der Kapverdischen Inseln im Februar, im März erreichte sie die Karibik mit Besuch der Insel Martinique
  • nach der Rückkehr ging das Schiff auf die Werft in Elsfleth/GER, wo eine Generalüberholung durchgeführt wurde, Fertigstellung im August 2003
  • Atlantiküberquerung über Irland und Kanarische Inseln zu den ABC Inseln vor Venezuela
  • 2007/2008 Überholung in Elsfleth, GER, ab Mai 2008 wieder Jugendarbeit unter Segeln für den Verein "Jugendschiffe.ch"
  • 2008 Registrierung als Traditionsschiff in Basel, SUI; Nutzung in der Jugendsozialarbeit

Letzte erfasste Schiffsposition:

Darstellung der Karte mit Unterstützung durch FleetMon.com

Letzte erfasste Schiffsposition der Salomon

Kontakt über:

Website (deutsch, 01 Mar 2008):
http://www.jugendschiffe.ch/
Schweizer Jugendschiffe zur See: Betreiberverein mit Berichten, Fotos und Kontaktmöglichkeit

Literatur zum Weiterlesen:

Wir empfehlen folgende Literaturquellen für weitere eigene Recherchen. Die durch gekennzeichneten Quellen wurden bei der Erstellung oder zum Kreuzvergleich von Schiffsporträts und Daten verwendet.

Otmar Schäuffelen
"Die letzten grossen Segelschiffe"
Delius Klasing Verlag 1997 ISBN: 3-7688-0483-6
(9. aktualisierte Auflage)
Seite: 219 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz
(als "Bartele Rensink")

"Faszination Segelschiffe"
Ein interaktives Informationssystem auf CD-ROM 1998
(2. überarbeitete Auflage)
Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz Quelle mit Kontaktadresse
(als "Bartele Rensink")

Otmar Schäuffelen
"Die letzten grossen Segelschiffe"
Delius Klasing Verlag 2002 ISBN: 3-7688-0483-6
(10. aktualisierte und erweiterte Auflage)
Seite: 87 Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz
(ex-Name Bartele Rensink)

Peter Rath
"Hanse Sail Rostock - Wo man sich begegnet"
Hanse Sail Verein Rostock e.V. 2005
(http://www.hansesail.com/)
Seite: 45 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz