Schiffsprofil zum Segelschiff: "Frieda"

Fotos des Segelschiffs:

Klicken Sie in die Fotos, um sie zu vergrößern.

Frieda, Volker Gries, Hamburg , 09/2018

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Hamburg,
09/2018

Technische Daten des Segelschiffs:

Name:Frieda
Ex-Namen:EJ12
Heimathafen:Hamburg
Nation:GER
Takelagetyp:KUTTER
Schiffstyp:Giekewer
Baujahr:1909
Werft:G. Junge, Wewelsfleth, GER
Loa:23.60 m
Länge (Rumpf):17.00 m
Breite:4.20 m
Tiefgang:2.50 m
Segelfläche:165 m2
Schiffsrumpf:Stahl / Steel
Leistung:92 PS
Maschine:3 Zyl. Daimler Benz M203 B

Portrait des Segelschiffs:

Letzte Aktualisierung: 31 Dec 2021

  • Bau 1909 auf der Werft von G. Junge in Wewelsfleth, GER
  • nach Havarie auf der ersten Fahrt übernimmt die Schifferfamilie Barkmann das Schiff Transport von Getreide, Kunstdünger, Zement und vieler anderer Güter überwiegend auf der Elbe, Weser und Ostsee
  • 1928 auf der Werft von Johann Heinrich Fack in Lägerdorf/Itzehoe mit Schiffsmaschine (25 PS Hanomag Glühkopfmotor) ausgerüstet
  • Verlängerung des Rumpfes um 8m und Entfernung der Takelage und Seitenschwerter in den 1930er Jahren
  • im August 1958 wegen Unrentabilität aufgelegt
  • 1959 Kauf durch Hamburger Mineralölfirma Ernst Jung, Umbenennung in "EJ 12" und Nutzung für Versorgungsdienste für die Schiffe im Hamburger Hafen
  • 1982 an den Museumshafen Hamburg/Oevelgönne und das Vereinsmitglied Uwe Kröncke übereignet, 1983-86 grundlegende Restaurierung und Wiederherstellung des Zustands nach der Indienststellung, u.a. auf der Sietas-Werft, und nach alten Plänen aufgeriggt, Rückbenennung in "Frieda"
  • ab 2012 betrieben durch Eigner Jürgen Albers als aktives Museumsschiff mit Mitfahrtmöglichkeiten für Gäste

Kontakt über:

Website (deutsch, 31 Dec 2021):
https://www.ewer-frieda.de/new
Ewer Frieda: detaillierte Informationen zum Schiff und Schiffstyp, ihre Geschichte mit vielen Fotos, Kontakt