Schiffsprofil zum Segelschiff: "Lynx"

Fotos des Segelschiffs:

Klicken Sie in die Fotos, um sie zu vergrößern.

Lynx, Thad Koza (http://www.tallshipsinternational.net/), San Diego , 09/2002

Quelle, Ort, Datum:
Thad Koza (http://www.tallshipsinternational.net/),
San Diego,
09/2002

Technische Daten des Segelschiffs:

Name:Lynx
Heimathafen:Portsmouth
Nation:USA
Takelagetyp:TOPPSEGELSCHONER
Baujahr:2001
Werft:Rockport Marine, Rockport, Maine, USA
Loa:37.18 m
Länge (Rumpf):23.77 m
Breite:7.00 m
Tiefgang:2.62 m
Segelfläche:450 m2
Schiffsrumpf:Holz / Wood
Leistung:290 PS
Maschine:Hundested Diesel

Portrait des Segelschiffs:

Letzte Aktualisierung: 20 Dec 2002

  • Bau erfolgte bei Rockport Marine nach Entwürfen von Melbourne Smith, Kiellegung im Oktober 1999, Stapellauf am 28. Juli 2001, repräsentiert vom Bootstyp her einen mittelgroßen Baltimore Clipper Schoner, Vorbild war das amerikanische Freibeuterschiff "Lynx", Bauprojekt wurde von Woodson K. Woods initiiert, der das Team zusammenstellte, um seinen Traum zu verwirklichen, ein lebendiges Stück der amerikanischen Geschichte zu schaffen
  • das etwas größere Vorbild war ein Baltimore Clipper, der im Krieg von 1812 in Fells Point, Maryland eingesetzt und 1813 von den Briten aufgebracht wurde, diente hiernach noch in der Royal Navy unter dem Namen "Mosquidobit" bis 1820
  • nach umfangreichen Seetests in den gewässern um Maine segelte man mit dem Schiff zur Nordostküste, dann weiter südlich nach Bermuda, den British Virgin Islands, verbrachte den Winter 2001/02 in der Karibik, danach durch den Panamakanal Kalifornien, Hawaii, British Columbia und die Nordwestküste der Vereinigten Staaten
  • "Lynx" ist vorrangig ein Schiff für Sailtraining und bietet Möglichkeiten aktiv die Seemanschaft auf einem historischen Segelschiff zu erleben und zu erlenen

Kontakt über:

Website (English, 16 Jul 2001):
http://www.privateerlynx.org/
Freibeuter Lynx: Website des Schiffs mit Informationen über das historische Vorbild, Fotos, Schiffsdaten, News, Kontaktadresse, über die Crew die das Schiff betreibt und Angebote zum Mitsegeln

Literatur zum Weiterlesen:

Wir empfehlen folgende Literaturquellen für weitere eigene Recherchen. Die durch gekennzeichneten Quellen wurden bei der Erstellung oder zum Kreuzvergleich von Schiffsporträts und Daten verwendet.

American Sail Training Association (ASTA)
"Sail Tall Ships! A Directory of Sail Training and Adventure at Sea"
2007 ISBN: 978-0-9799878-0-9
(17th Edition)
Seite: 199 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz Quelle mit Kontaktadresse