Schiffsprofil zum Segelschiff: "Iris"

Fotos des Segelschiffs:

Klicken Sie in die Fotos, um sie zu vergrößern.

Iris, Volker Gries, Brest/Douarnenez 2004 , 07/2004

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Brest/Douarnenez 2004,
07/2004

Iris, Volker Gries, Brest/Douarnenez 2004 , 07/2004

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Brest/Douarnenez 2004,
07/2004

Iris, Volker Gries, Brest/Douarnenez 2008 , 07/2008

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Brest/Douarnenez 2008,
07/2008

Iris, Volker Gries, Brest/Douarnenez 2008 , 07/2008

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Brest/Douarnenez 2008,
07/2008

Iris, Volker Gries, Les Tonnerres de Brest 2012 , 07/2012

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Les Tonnerres de Brest 2012,
07/2012

Technische Daten des Segelschiffs:

Name:Iris
Ex-Namen:Pallas, Aage, Geesje van Urk
Heimathafen:Rotterdam
Nation:NL
Takelagetyp:KETSCH
Schiffstyp:Heringslogger
Baujahr:1916
Werft:Isaac Figee, Vlaardingen, NL
Loa:35.82 m
Länge (Rumpf):28.30 m
Breite:6.66 m
Tiefgang:2.80 m
Segelfläche:590 m2
Schiffsrumpf:Stahl / Steel
Leistung:320 PS
Maschine:Detroit Diesel

Portrait des Segelschiffs:

Letzte Aktualisierung: 28 Feb 2021

  • 1916 im Auftrag der Reederei N.V. Exploitatie Maatschappij "Nereus" auf der Werft Figee in Vlaardingen gebaut, erster Name war "Pallas" (IJM 287), Verwendung als Heringslogger unter Segeln in der Nordsee mit Reisen bis zu den Shetland Inseln
  • nach 1920 wurden Fahrten mit dem Schiff als Heringslogger unrentabel, 1926 außer Dienst gestellt und 1929 nach Karlshamn in Schweden verkauft, Umbau zu einem Frachtschiff in Schweden, Ausrüstung mit erster Maschine, Küstenfrachtschiff in der Ostsee (botnischer Meerbusen, norwegische Küste und Schweden) für die folgenden 40 Jahre
  • 1930 Verkauf nach Dänemark an Kapt. N.J. Moller aus Svendborg, Umbenennung in "Aage"
  • 1950 Einbau einer neuen maschine (Grena, 166 PS), Verkauf an Kapt. K. Pedersen, Bornholm
  • Mitte der 1970er Jahre wurde das Schiff auch für die Frachtfahrt unrentabel, 1974 erfolgte die Außerdienststellung
  • 1975 Verkauf an Gert Loomeijer und Marileen Biekart, Überführung nach Holland, Restauration und Umgestaltung des Schiffs zu einem Segler für Fahrten mit Gästen, Umbenennung in "Geesje van Urk"
  • 1991-1992 weiterer Umbau und Ausrüstung des Schiffs für Fahrten auf allen Weltmeeren
  • 2001 durch Ben Bos, Udeke Huiskamp und Frits und Riemke Leusink erworben, Umbenennung in "Iris", Fahrten in holländischen, französischen und englischen Gewässern, Registrierhafen ist Rotterdam (Veerhaven), 2001 dient Cherbourg als Ausgangshafen für Reisen
  • Teilnahme an vielen Seglerveranstaltungen an der britischen, belgischen und französischen Küste und in den Niederlanden, Ostend at anchor, Vilvoorde Harbor Days, Brussels Harbor Day, Festival Calais, Festival Boulogne sur Mer, Fécamp, Paimpol, Les Tonneres de Brest, Temps fete de Douarnenez, Semaine de Golfe du Morbihan, Bristol und Liverpool.
  • ab 2008 sind Ben und Marianne Bos die Eigner, Heimathafen bleibt der Veerhaven in Rotterdam, zugelassen für weltweite Fahrt, fährt Routen an der Nordwestküste Europas und nimmt weiterhin an kleinen und großen maritimen Veranstaltungen teil, steht auch für Firmen-Events zur Verfügung, Teilnahme and Regatten und Sailtraining

Kontakt über:

Website (nederlands, English, 28 Feb 2021):
https://tallshipiris.nl/new
Website über die Iris, Informationen zur Crew, Ausrüstung, viele Fotos, Fahrtgebiete und Törnplan, Angebote zum Mitsegeln und Preise und Kontaktadresse