Schiffsprofil zum Segelschiff: "Duchesse Anne"

Fotos des Segelschiffs:

Klicken Sie in die Fotos, um sie zu vergrößern.

Duchesse Anne, Werner Jurkowski, Dunkerque , 06/1994

Quelle, Ort, Datum:
Werner Jurkowski,
Dunkerque,
06/1994

Duchesse Anne, Werner Jurkowski, Dunkerque , 07/1998

Quelle, Ort, Datum:
Werner Jurkowski,
Dunkerque,
07/1998

Duchesse Anne, Werner Jurkowski, Dunkerque , 07/1998

Quelle, Ort, Datum:
Werner Jurkowski,
Dunkerque,
07/1998

Duchesse Anne, Werner Jurkowski, Dunkerque , 07/1998

Quelle, Ort, Datum:
Werner Jurkowski,
Dunkerque,
07/1998

Duchesse Anne, Werner Jurkowski, Dunkerque , 07/2012

Quelle, Ort, Datum:
Werner Jurkowski,
Dunkerque,
07/2012

Technische Daten des Segelschiffs:

Name:Duchesse Anne
Ex-Namen:Großherzogin Elisabeth
Heimathafen:Dunkerque
Nation:FRA
Takelagetyp:VOLLSCHIFF
Baujahr:1901
Werft:J.C. Tecklenborg, Bremerhaven/Geestemünde
Loa:92.00 m
Länge (Rumpf):80.00 m
Breite:11.90 m
Tiefgang:5.60 m
Segelfläche:2060 m2
Schiffsrumpf:Stahl / Steel
Maschine:keine/none

Portrait des Segelschiffs:

Letzte Aktualisierung: 25 May 2000

  • lief 1901 für den Deutschen Schulschiffverein mit dem Namen "Grossherzogin Elisabeth" vom Stapel, 44 Jahre Verwendung als Schulschiff, ohne das dabei auch Frachten transportiert wurden, kurze Sommerreisen in der Ostsee, längere Fahrten im Winter bis Südamerika, Südafrika und Westindien
  • 1928 erhebliche Beschädigung durch Brand in der Segellast
  • 1931 Kollision mit einem lettischen Segelschiff ("Evermore")
  • kurz vor Kriegsausbruch 1932 an Deutsche Seemannsschule Hamburg abgegeben
  • 1945 als Reparationsleistung an Frankreich abgegeben, Umbenennung in "Duchesse Anne", 1946 abgetakelt und ohne Verwendung bis 1951
  • 1951 nach Brest geschleppt, Verwendung als Kaserne der französischen Marine, anschließend ausgemustert und nach Lorient geschleppt
  • Stadt Dünkirchen setzte sich für die Erhaltung und Restauration des Seglers ein, heute Touristenattraktion im Hafen der Stadt
  • nach der Restauration erscheint das Schiff wie zu ihrer Zeit beim "Deutscher Schulschiff-Verein", ausgenommen, daß sie nicht segelfähig ist, anläßlich ihres 100. Geburtstag wird sie bei Feierlichkeiten vom 27. Juni bus 2. Juli 2001 der Öffentlichkeit vorgestellt

Kontakt über:

Website (français, 28 Jan 2001):
http://perso.wanadoo.fr/voilier-duchesse-anne/
Website der "Association des Amis de la Duchesse Anne" mit Informationen und Fotos zum Schiff, Kontaktadresse und Informationen zu den Schwesternschiffen

Literatur zum Weiterlesen:

Wir empfehlen folgende Literaturquellen für weitere eigene Recherchen. Die durch gekennzeichneten Quellen wurden bei der Erstellung oder zum Kreuzvergleich von Schiffsporträts und Daten verwendet.

Otmar Schäuffelen
"Die letzten grossen Segelschiffe"
Delius Klasing Verlag 1997 ISBN: 3-7688-0483-6
(9. aktualisierte Auflage)
Seite: 122 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz

Ollivier Puget
"Windjammer der Welt"
Edition Maritim 1999 ISBN: 3-89225-396-X
(franz. Originalausgabe: "Les Plus Beaux Voiliers Du Monde", 1997)
Seite: 38 Quelle mit Abbildung

Otmar Schäuffelen
"Die letzten grossen Segelschiffe"
Delius Klasing Verlag 2002 ISBN: 3-7688-0483-6
(10. aktualisierte und erweiterte Auflage)
Seite: 137 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz