Schiffsprofil zum Segelschiff: "Elissa"

Fotos des Segelschiffs:

Klicken Sie in die Fotos, um sie zu vergrößern.

Elissa, Thad Koza (http://www.tallshipsinternational.net/), k.A. / unknown , k.A. / unknown

Quelle, Ort, Datum:
Thad Koza (http://www.tallshipsinternational.net/),
k.A. / unknown,
k.A. / unknown

Elissa, Thad Koza (http://www.tallshipsinternational.net/), k.A. / unknown , k.A. / unknown

Quelle, Ort, Datum:
Thad Koza (http://www.tallshipsinternational.net/),
k.A. / unknown,
k.A. / unknown

Elissa, Thad Koza (http://www.tallshipsinternational.net/), k.A. / unknown , k.A. / unknown

Quelle, Ort, Datum:
Thad Koza (http://www.tallshipsinternational.net/),
k.A. / unknown,
k.A. / unknown

Technische Daten des Segelschiffs:

Name:Elissa
Ex-Namen:Pioneer, Achaios, Christophoros, Gustaf, Fjeld
Heimathafen:Galveston
Nation:USA
Takelagetyp:BARK
Baujahr:1877
Werft:A. Hall & Co., Aberdeen
Loa:61.40 m
Länge (Rumpf):45.40 m
Breite:8.50 m
Segelfläche:1115 m2
Schiffsrumpf:Stahl / Steel

Portrait des Segelschiffs:

Letzte Aktualisierung: 30 Dec 1999

  • lief im Jahre 1877 in der Schiffswerft Alexander Hall, Aberdeen, Scotland vom Stapel, Verwendung zum Transport verschiedener Güter unter britischer Flagge
  • 1897 verkauft an eine norwegische Firma, neuer Name "Fjeld", Verwendung weiterhin als Transportsegler unter originaler Takelung
  • 1911 verkauft nach Schweden, neuer Name "Gustaf" (1912)
  • 1918 Takelung als Brigantine, Einbau einer Schiffsmaschine
  • 1930 nach Finnland verkauft und Umwandlung in einen Schoner
  • 1959 neue Eigner aus Griechenland, neuer Name "Christophoros", 1967 "Achaeos", 1969 "Pioneer"
  • 1970 durch das San Francisco Maritime Museum erworben
  • 1972 Verkauf an kanadische Eigner
  • 1975 erworben durch den Verein Galveston Historical Foundation, 1977 wieder unter erstem Namen "Elissa", Rekonstruktion begann in Griechenland, um das Schiff seetüchtig zu machen
  • 1979-82 weitere Rekonstruktionsarbeiten, neuer Heimathafen wurde Galveston
  • 1985 erste Reise, 1986 nach New York um an der Seglerparade anläßlich der Feierlichkeiten um die Freiheitsstatue teilzunehmen
  • 1991 zum National Historic Landmark of the United States (Nationaldenkmal der Vereinigten Staaten) erklärt
  • heute zentrales Ausstellungsstück des Texas Seaport Museum, segelt weiterhin in heimischen Gewässern

Kontakt über:

Website (English, 07 Oct 2000):
http://www.tsm-elissa.org/
Texas Seaport Museum: Informationen über das Museum und über die Elissa, eiserne Bark aus dem Jahr 1877: Informationen rund um das Schiff, ausführliche Beschreibung seiner Geschichte, Bilder und Mitseglerinfos

Literatur zum Weiterlesen:

Wir empfehlen folgende Literaturquellen für weitere eigene Recherchen. Die durch gekennzeichneten Quellen wurden bei der Erstellung oder zum Kreuzvergleich von Schiffsporträts und Daten verwendet.

Otmar Schäuffelen
"Die letzten grossen Segelschiffe"
Delius Klasing Verlag 1997 ISBN: 3-7688-0483-6
(9. aktualisierte Auflage)
Seite: 337 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz

Giancarlo Schiavoni
"Unter Segeln, die grossen Windjammer auf den Weltmeeren"
Koehlers Verlagsgesellschaft mbH 1994 ISBN: 3-7822-0605-3
(ital. Originalausgabe: "La nave a vela")
Seite: 99 Quelle mit Abbildung

American Sail Training Association (ASTA)
"Sail Tall Ships! A Directory of Sail Training and Adventure at Sea"
2000 ISBN: 0-9636483-5-7
(12th Edition)
Seite: 106 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz Quelle mit Kontaktadresse

Thaddeus Koza
"Tall Ships - the Fleet of the 21th Century"
Tide-Mark Press, East Hartford 2000 ISBN: 1-55949-551-0
(http://www.tallshipsinternational.com/)
Seite: 67 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz

Otmar Schäuffelen
"Die letzten grossen Segelschiffe"
Delius Klasing Verlag 2002 ISBN: 3-7688-0483-6
(10. aktualisierte und erweiterte Auflage)
Seite: 379 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz

American Sail Training Association (ASTA)
"Sail Tall Ships! A Directory of Sail Training and Adventure at Sea"
2007 ISBN: 978-0-9799878-0-9
(17th Edition)
Seite: 142 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz Quelle mit Kontaktadresse