Schiffsprofil zum Segelschiff: "Albin Köbis"

Fotos des Segelschiffs:

Klicken Sie in die Fotos, um sie zu vergrößern.

Albin Köbis, Volker Gries, Hanse Sail Rostock 2000 , 08/2000

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Hanse Sail Rostock 2000,
08/2000

Albin Köbis, Volker Gries, Rum-Regatta 2001 , 05/2001

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Rum-Regatta 2001,
05/2001

Albin Köbis, Volker Gries, Rum-Regatta 2001 , 05/2001

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Rum-Regatta 2001,
05/2001

Albin Köbis, Volker Gries, Hanse Sail Rostock 2009 , 08/2009

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Hanse Sail Rostock 2009,
08/2009

Albin Köbis, Volker Gries, Rum-Regatta 2011 , 06/2011

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Rum-Regatta 2011,
06/2011

Videos mit dem Segelschiff:

Vollbildmodus über Videosteuerleiste möglich.

Technische Daten des Segelschiffs:

Name:Albin Köbis
Ex-Namen:Karl Krull
Heimathafen:Kiel
Nation:GER
Takelagetyp:KETSCH
Baujahr:1948
Werft:Schiffswerft "Gustav Sanitz", Barth, GER
Loa:24.50 m
Länge (Rumpf):17.65 m
Breite:5.00 m
Tiefgang:2.20 m
Segelfläche:240 m2
Schiffsrumpf:Holz / Wood
Leistung:140 PS
Maschine:Cummins 6 BTD

Portrait des Segelschiffs:

Letzte Aktualisierung: 25 Feb 2001

  • 1948 auf der Schiffswerft "Gustav Sanitz", (ehemals Holzerland-Werft) in Barth als Fischereifahrzeug gebaut und im Oktober in Stralsund fertiggestellt, fuhr danach vermutlich als SAS 86 bzw. WIS 109 "Karl Krull" bis in die 70er Jahre bei der Fischereiflotte der DDR
  • 1985-90 zu einer gut segelnden Gaffelketsch umgestaltet
  • bietet Charterfahrten und Tagestouren
  • Namensgeber "Albin Köbis" war einer der Anführer des Wilhelmshavener Matrosenaufstandes von 1917, der sich für Frieden und soziale Gerechtigkeit einsetzte. Dafür wurden er und Max Reichpietsch von der kaiserlichen Admiralität zum Tode verurteilt.

Kontakt über:

Website (deutsch, 16 Feb 2001):
http://www.albin-koebis.de/
Albin Köbis: über das Schiff und Mitsegelmöglichkeiten, Fahrtplan, Bilder, Kontaktadresse

Literatur zum Weiterlesen:

Wir empfehlen folgende Literaturquellen für weitere eigene Recherchen. Die durch gekennzeichneten Quellen wurden bei der Erstellung oder zum Kreuzvergleich von Schiffsporträts und Daten verwendet.

Otmar Schäuffelen
"Die letzten grossen Segelschiffe"
Delius Klasing Verlag 1997 ISBN: 3-7688-0483-6
(9. aktualisierte Auflage)
Seite: 70 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz

Otmar Schäuffelen
"Die letzten grossen Segelschiffe"
Delius Klasing Verlag 2002 ISBN: 3-7688-0483-6
(10. aktualisierte und erweiterte Auflage)
Seite: 80 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz

Peter Rath
"Hanse Sail Rostock - Wo man sich begegnet"
Hanse Sail Verein Rostock e.V. 2005
(http://www.hansesail.com/)
Seite: 23 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz