Letzte Aktualisierung:

Temps fête Douarnenez

Traditionelle Segelschiffe in ihrer natürlichen Umgebung

Seit 1986 ist der kleine Fischerort Douarnenez an der bretonischen Küste alle zwei Jahre Gastgeber für ein maritimes Sommerfest. Es nehmen vor allem regionale traditionelle Segelschiffe aus Frankreich, von den Kanalinseln und aus dem Süden Cornwalls und Englands teil. Die Veranstaltung wurde schnell so groß, dass die Organisatoren in den weitaus größeren Hafen nach Brest ausweichen mussten. So entstanden dort die weithin bekannten Fêtes maritimes internationales de Brest, die alle vier Jahre ausgerichtet werden. Die kleinere Veranstaltung in Douarnenez blieb jedoch weiterhin erhalten und ist ausgesprochen populär bei allen Segelschiffs- und Musikfreunden, die zusätzlich noch französische Lebensart und Kultur lieben.

Hafen von Rosmeur

Hafen von Rosmeur

Temps fête Douarnenez

Temps fête Douarnenez

Der Hafen von Rosmeur bietet für das Fest eine traumhafte Kulisse. An den Kaikanten wird tagsüber und am Abend viel Unterhaltung angeboten. Restaurants im Hafen und Stände mit regionalen und maritimen Angeboten locken die Besucher. Es gibt Bühnen und jede Menge Musik auch auf den Hafenstraßen und -wegen.

Sommerfest in Douarnenez

Sommerfest in Douarnenez

Ankunft in Douarnenez

Ankunft in Douarnenez

Am und auf dem Wasser gibt es Show-Vorführungen, Demonstration traditioneller Seemannschaft auf den Segelschiffen und kleine Regatten. Es wird dabei nicht nur gesegelt, sondern auch gerudert oder gepaddelt. Wanderrudern auf dem Meer, Stand-up Paddler, Seekajakfahren, Stapelläufe von restaurierten oder neu gebauten Booten und Rettungshunde in Aktion sind kleine Attraktionen, die man hier erlebt. Die Segelschiffe in der Bucht von Douarnenez werden wortreich kommentiert. Man kann sie auch von Land aus gut beobachten. Die Landschaft an der Bucht gibt den Fotos, die dabei entstehen einen fantastischen Hintergrund.

Stapellauf zur Temps fête Douarnenez

Stapellauf zur Temps fête Douarnenez

Segelschiffe sind Attraktionen!

Segelschiffe sind Attraktionen!

Frankreich hat eine sehr facettenreiche Flotte ehemaliger bzw. nachgebauter Arbeitsschiffe und klassischer Yachten, die bei solchen Gelegenheiten sehr schön präsentiert wird. Traditionelle Segelschiffe in ihrer natürlichen Umgebung. Die Schiffe erscheinen sehr authentisch und werden aktiv gesegelt. Vom Hafen aus werden Kurztrips für Segelgäste angeboten. Dieses Geschäft ist hier fest in französischer Hand.

Traditionelle Segelschiffe vor Douarnenez

Traditionelle Segelschiffe vor Douarnenez

Klassische Yachten in Douarnenez

Klassische Yachten in Douarnenez

Segelschiff im Abendlicht

Segelschiff im Abendlicht

Segeln an der Küste von Douarnenez

Segeln an der Küste von Douarnenez

Lugger im Fischereihafen von Douarnenez

Lugger im Fischereihafen von Douarnenez

Sommerfest in Douarnenez

Sommerfest in Douarnenez

Segelschiffe an der Küste

Segelschiffe an der Küste

Segeln vor Douarnenez

Segeln vor Douarnenez

Le Port-musée de Douarnenez

Museum und Museumshafen mit vielen Segelschiffen

Der Besuch in diesem Museum ist ein absolutes Highlight, denn hier sah ich vor allem Schiffe. Das Port-musée des Fischereistandorts Douarnenez zeigt Lastkähne, Handelsschiffe, Fischerboote und Dampfschlepper. Die Ausstellungsräume befinden sich in den ehemaligen Lager- und Produktionshallen einer Konservenfabrik. Douarnenez kam im 19. Jahrhundert durch die Erfindung der Konservendose zu Wohlstand. Diese Konservierung erlaubt den Verkauf von Fisch in entfernte Regionen. Die wichtigste Rolle spielte hierbei die Sardine. Bis zur Mitte des Jahrhunderts soll es hier einmal 40 Fischfabriken gegeben haben. Im Ort stehen mehrere Hinweistafeln, die diese Geschichte beschreiben.

Langoustier Skellig

Langoustier Skellig

Das Herzstück der Ausstellungen ist der Museumshafen im historischen Hafen von Douarnenez, dem Port-Rhu direkt in der Flussmündung. Einige der hier ständig erhaltenen Schiffe sind begehbar. Dazu zählt die "Anna-Rosa", ein norwegisches Küstenhandelsschiff aus dem Jahr 1893. Es wurde zum Handel mit Stockfisch eingesetzt. 2016 sah ich dort erstmals die arabische Dhau "Nizwa". Sie wurde 1992 nach historischen Originalplänen gebaut und wird seit 2014 in Douarnenez gezeigt. Zur Zeit des Sommerfestes wurden die beiden Schiffe auch im Hafen von Rosmeur präsentiert.

Küstenhandelsschiff Anna-Rosa

Küstenhandelsschiff Anna-Rosa

Arabische Dhau Nizwa

Arabische Dhau Nizwa

Le Port-musée de Douarnenez