Schiffsprofil zum Segelschiff: "Le Français"

Fotos des Segelschiffs:

Klicken Sie in die Fotos, um sie zu vergrößern.

Le Français, Volker Gries, Brest/Douarnenez 2004 , 07/2004

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Brest/Douarnenez 2004,
07/2004

Le Français, Volker Gries, Brest/Douarnenez 2004 , 07/2004

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Brest/Douarnenez 2004,
07/2004

Le Français, Volker Gries, Brest/Douarnenez 2008 , 07/2008

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Brest/Douarnenez 2008,
07/2008

Le Français, Volker Gries, Brest/Douarnenez 2008 , 07/2008

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Brest/Douarnenez 2008,
07/2008

Le Français, Volker Gries, Sail Brest 2016 , 07/2016

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Sail Brest 2016,
07/2016

Le Français, Volker Gries, Sail Brest 2016 , 07/2016

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Sail Brest 2016,
07/2016

Le Français, Volker Gries, Sail Brest 2016 , 07/2016

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Sail Brest 2016,
07/2016

Technische Daten des Segelschiffs:

Name:Le Français
Ex-Namen:Arctic Explorer, Anne Marie, Anne-Marie Grenius, Cream of Bristol, Kaskelot
Heimathafen:St. Malo
Nation:FRA
Takelagetyp:BARK
Baujahr:1948/1984
Werft:J. Ring Andersen Werft, Svendborg, DK
Loa:46.50 m
Länge (Rumpf):38.70 m
Breite:7.60 m
Tiefgang:3.60 m
Segelfläche:883 m2
Schiffsrumpf:Holz / Wood
Leistung:584 PS
Maschine:Mitsubishi S6A3

Portrait des Segelschiffs:

Letzte Aktualisierung: 13 Jun 2021

  • dänischer Name bedeutet "Potwal", Konstruktion gemäß eines grönländischen Walfängers durch J. Ring Andersen for the Royal Greenland Trading Company
  • im Küstenhandel zwischen den Siedlungen Grönlands und den Faerör Inseln eingesetzt, verfügt über extra starke Eisspanten und Eisbeschläge
  • später Nutzung als Support-Schiff für die Fischerei der Faerör Inseln in den 1960er Jahren
  • 1983 an die Clearwater Holdings Ltd. verkauft
  • Umbau in Troense, DK für die Robert F. Scott Expedition zu einem Polarsegler
  • 1988 nach England verkauft, zweckbestimmt für Filmaufnahmen, Hafenfeste, Veranstaltungen und Ausstellungen, Betrieb durch Square Sail Services
  • Nutzung in Filmen wie The Last Place on Earth (1985), Revolution (1985), Return to Treasure Island (1986), The Three Musketeers (1993), Cutthroat Island (1995), Swept from the Sea (1997), A Respectable Trade (1998), David Copperfield (1999), Longitude (2000), Shackleton (2002), Amazing Grace (2006) und für Sail Training
  • seit 1988 häufige Teilnahme am Segleveranstaltungen in Douarnenez, 1994 Teilnahme am Windjammertreffen in Rouen
  • 2012 nach unbestätigten Informationen Planung der Rückkehr des Schiffs in die Nutzung als Frachtschiff
  • 2013 neue Eigner, April - Dezember 2013 Restauration und Reparaturen in der Werft Tommi Nielsen in Gloucester, Austausch der Schiffsmaschine, Entfernung der Galionsfigur
  • ab 2014 offen für verschiedene Charterfahrten und Dreharbeiten für Filme
  • ab 2018 neuer Eigner Frédéric Lescure, France Armement Company, in St. Malo, FRA registriert, Umbenennung in "Le Français" nach dem Expeditionsschiff des franz. Arztes und Arktisforschers Jean-Baptiste Charcots (1867-1936)

Letzte erfasste Schiffsposition:

Darstellung der Karte mit Unterstützung durch FleetMon.com

Letzte erfasste Schiffsposition der Le Français

Kontakt über:

Website (français, 13 Jun 2021):
https://www.lefrancais.info/new
Kaskelot: Informationen zur Geschichte und Restauration, Daten, Charterinformationen, Fotos, Kontakt

Literatur zum Weiterlesen:

Wir empfehlen folgende Literaturquellen für weitere eigene Recherchen. Die durch gekennzeichneten Quellen wurden bei der Erstellung oder zum Kreuzvergleich von Schiffsporträts und Daten verwendet.

Ollivier Puget, Jean-Noël Darde
"Partir sur les Grand Voiliers - Le guide pour embarquer"
Guides Balland 2000 ISBN: 2-7158-1277-9
Seite: 100 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz Quelle mit Kontaktadresse

Otmar Schäuffelen
"Die letzten grossen Segelschiffe"
Delius Klasing Verlag 1997 ISBN: 3-7688-0483-6
(9. aktualisierte Auflage)
Seite: 144 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz

Beken of Cowes, Eric C. Abranson
"Segelschiffe der Welt"
Edition Maritim 1995 ISBN: 3-89225-314-5
(engl. Originalausgabe: "Sailing Ships of the World", 1992, Thomas Reed Publications Ltd.)
Seite: 120 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz

Ollivier Puget
"Windjammer der Welt"
Edition Maritim 1999 ISBN: 3-89225-396-X
(franz. Originalausgabe: "Les Plus Beaux Voiliers Du Monde", 1997)
Seite: 102 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung

American Sail Training Association (ASTA)
"Sail Tall Ships! A Directory of Sail Training and Adventure at Sea"
2000 ISBN: 0-9636483-5-7
(12th Edition)
Seite: 158 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz Quelle mit Kontaktadresse

"Faszination Segelschiffe"
Ein interaktives Informationssystem auf CD-ROM 1998
(2. überarbeitete Auflage)
Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz Quelle mit Kontaktadresse

Thaddeus Koza
"Tall Ships - the Fleet of the 21th Century"
Tide-Mark Press, East Hartford 2000 ISBN: 1-55949-551-0
(http://www.tallshipsinternational.com/)
Seite: 105 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz

Otmar Schäuffelen
"Die letzten grossen Segelschiffe"
Delius Klasing Verlag 2002 ISBN: 3-7688-0483-6
(10. aktualisierte und erweiterte Auflage)
Seite: 162 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz