Schiffsprofil zum Segelschiff: "Capitan Miranda"

Fotos des Segelschiffs:

Klicken Sie in die Fotos, um sie zu vergrößern.

Capitan Miranda, Thad Koza (http://www.tallshipsinternational.net/), New York , 07/2004

Quelle, Ort, Datum:
Thad Koza (http://www.tallshipsinternational.net/),
New York,
07/2004

Capitan Miranda, Volker Gries, Hanse Sail 1996 / Cutty Sark 1996 , 08/1996

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Hanse Sail 1996 / Cutty Sark 1996,
08/1996

Capitan Miranda, Volker Gries, Hanse Sail 1996 / Cutty Sark 1996 , 08/1996

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Hanse Sail 1996 / Cutty Sark 1996,
08/1996

Capitan Miranda, Volker Gries, Sail Bremerhaven 2000 , 09/2000

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Sail Bremerhaven 2000,
09/2000

Capitan Miranda, Volker Gries, Lütte Sail Bremerhaven 2008 , 08/2008

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Lütte Sail Bremerhaven 2008,
08/2008

Capitan Miranda, Volker Gries, Lütte Sail Bremerhaven 2008 , 08/2008

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Lütte Sail Bremerhaven 2008,
08/2008

Technische Daten des Segelschiffs:

Name:Capitan Miranda
Heimathafen:Montevideo
Nation:URUG
Takelagetyp:3-MAST-SCHONER
Baujahr:1930
Werft:Astilleros de Matagorda, Cadiz, SPA
Loa:61.00 m
Breite:8.40 m
Tiefgang:3.20 m
Segelfläche:722 m2
Schiffsrumpf:Stahl / Steel
Leistung:368 PS
Maschine:MAN Diesel

Portrait des Segelschiffs:

Letzte Aktualisierung: 01 Oct 1998

  • wurde 1930 auf der spanischen Staatswerft als hydro- graphisches Forschungsschiff gebaut
  • 1971 als Schulschiff der Marine Uruguays genutzt
  • die Ausbildungst”rns fhren in viele H„fen der Welt, besonders Sdamerikas u.a. zur Regatta Columbus 1992
  • seit 1989 wurden regelm„áig europ„ische H„fen angelaufen, Teilnahme an der Sail Hamburg 1989, Sail Bremerhaven '90 und als Stargast bei der Hanse Sail Rostock 1991
  • bei allen Begegnungen an Land sorgt die temperament- volle und musikalische Crew fr Aufsehen und fasziniert die Besucher, Verleihung der Communications-Trophy der ISTA beim Abschluámeeting der Baltic Sail 1996 in Kopenhagen als beliebteste Crew
  • Capitan F. P. Miranda (1869-1925) war ein bekannter Marine- offizier, der sich vor allem durch die Forschungsarbeiten in den Gew„ssern um Uruguay einen Namen gemacht hat

Letzte erfasste Schiffsposition:

Darstellung der Karte mit Unterstützung durch FleetMon.com

Letzte erfasste Schiffsposition der Capitan Miranda

Kontakt über:

Website (español, 23 Feb 2007):
http://www.armada.gub.uy/rou20/rou_20.html
Capitan Miranda: Website zum Schiff

Literatur zum Weiterlesen:

Wir empfehlen folgende Literaturquellen für weitere eigene Recherchen. Die durch gekennzeichneten Quellen wurden bei der Erstellung oder zum Kreuzvergleich von Schiffsporträts und Daten verwendet.

Otmar Schäuffelen
"Die letzten grossen Segelschiffe"
Delius Klasing Verlag 1997 ISBN: 3-7688-0483-6
(9. aktualisierte Auflage)
Seite: 316 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz

Ollivier Puget
"Windjammer der Welt"
Edition Maritim 1999 ISBN: 3-89225-396-X
(franz. Originalausgabe: "Les Plus Beaux Voiliers Du Monde", 1997)
Seite: 63 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung

Giancarlo Schiavoni
"Unter Segeln, die grossen Windjammer auf den Weltmeeren"
Koehlers Verlagsgesellschaft mbH 1994 ISBN: 3-7822-0605-3
(ital. Originalausgabe: "La nave a vela")
Seite: 51, 84 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung

Anthony Churchill
"Sail to Adventure"
ISBN: 0 948337 05 2
Seite: 182 Quelle mit Abbildung
(kurzer beschreibender Text)

"Faszination Segelschiffe"
Ein interaktives Informationssystem auf CD-ROM 1998
(2. überarbeitete Auflage)
Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz Quelle mit Kontaktadresse

Thaddeus Koza
"Tall Ships - the Fleet of the 21th Century"
Tide-Mark Press, East Hartford 2000 ISBN: 1-55949-551-0
(http://www.tallshipsinternational.com/)
Seite: 45 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz

Otmar Schäuffelen
"Die letzten grossen Segelschiffe"
Delius Klasing Verlag 2002 ISBN: 3-7688-0483-6
(10. aktualisierte und erweiterte Auflage)
Seite: 354 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz

Peter Rath
"Hanse Sail Rostock - Wo man sich begegnet"
Hanse Sail Verein Rostock e.V. 2005
(http://www.hansesail.com/)
Seite: 57 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz

American Sail Training Association (ASTA)
"Sail Tall Ships! A Directory of Sail Training and Adventure at Sea"
2007 ISBN: 978-0-9799878-0-9
(17th Edition)
Seite: 125 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz Quelle mit Kontaktadresse