Schiffsprofil zum Segelschiff: "Fridtjof Nansen"

Fotos des Segelschiffs:

Klicken Sie in die Fotos, um sie zu vergrößern.

Fridtjof Nansen, Volker Gries, Hanse Sail Rostock 1998 , 08/1998

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Hanse Sail Rostock 1998,
08/1998

Fridtjof Nansen, Volker Gries, Hanse Sail Rostock 1998 , 08/1998

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Hanse Sail Rostock 1998,
08/1998

Fridtjof Nansen, Volker Gries, Hanse Sail Rostock 1998 , 08/1998

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Hanse Sail Rostock 1998,
08/1998

Fridtjof Nansen, Volker Gries, Hanse Sail Rostock 1999 , 08/1999

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Hanse Sail Rostock 1999,
08/1999

Fridtjof Nansen, Volker Gries, Hanse Sail Rostock 2005 , 08/2005

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Hanse Sail Rostock 2005,
08/2005

Fridtjof Nansen, Volker Gries, Kieler Woche 2006 , 06/2006

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Kieler Woche 2006,
06/2006

Fridtjof Nansen, Volker Gries, Hanse Sail Rostock 2008 , 08/2008

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Hanse Sail Rostock 2008,
08/2008

Fridtjof Nansen, Volker Gries, Kieler Woche 2012 , 06/2012

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Kieler Woche 2012,
06/2012

Fridtjof Nansen, Volker Gries, Hanse Sail Rostock 2016 , 08/2016

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Hanse Sail Rostock 2016,
08/2016

Fridtjof Nansen, Volker Gries, Hanse Sail Rostock 2016 , 08/2016

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Hanse Sail Rostock 2016,
08/2016

Videos mit dem Segelschiff:

Vollbildmodus über Videosteuerleiste möglich.

Technische Daten des Segelschiffs:

Name:Fridtjof Nansen
Ex-Namen:Edith, Frederik Fischer, Gertrud II
Heimathafen:Stralsund
Nation:GER
Takelagetyp:3-MAST-TOPPSEGELSCHONER
Baujahr:1919/1992
Werft:Kalundborg Skibsvaerft, Kalundborg, DK
Loa:52.00 m
Länge (Rumpf):43.33 m
Breite:6.85 m
Tiefgang:3.20 m
Segelfläche:850 m2
Schiffsrumpf:Stahl / Steel
Leistung:240 PS
Maschine:4 Zyl.Callesen Diesel

Portrait des Segelschiffs:

Letzte Aktualisierung: 30 Oct 2004

  • 1919 als Gaffelschoner "Edith" auf einer dänischen Werft in Kalundborg gebaut und für die Firma Frøede A/S vom Stapel gelassen, als Fracht- motorsegler fr Frischwaren in Nord- und Ostsee im Einsatz
  • mehrfacher Eigner- und Namenswechsel, 1922 "Frederik Fischer" für die Reederei P.F. Cleeman in Aabenraa/DK, 1927-34 für Eigner Kapitän M.P.F. Leistikow als "Gertrud II" in Arnis/GER beheimatet, ab 1934 unter Kapitän H.F.P. Morgenroth und ab 1938 unter Kapitän H.C. Jungclaus mit Fahrtgebiet Mecklenburg, Pommern, Ostpreußen, Schweden, Norwegen und Finnland
  • im 2. Weltkrieg lag das Schiff in Greifswald und wird zum Ende des Krieges zum Transport von Flüchtlingen verwendet
  • 1952 Verlängerung des Rumpfes auf der Werft Johann Oelkers
  • 1981 durch Kapitän H. Temme erworben, der das Schiff zunächst weiter in der Küstenfahrt einsetzte, es später aber zu einem Jugendsegler umbauen lassen wollte, 1986 in Arnis aufgelegt und als Lagerschiff verwendet
  • 1991 nach Wolgast geschleppt und im Rahmen einer ABM-Maánahme zum Dreimast-Toppsegelschoner umgebaut; mit allen erforderlichen Sicherheitseinrichtungen ausgerstet, im Aufbau jedoch bewuát einfach gehalten,
  • 1992 Umbenennung in "Fridtjof Nansen"
  • seither steht das Schiff haupts„chlich der Freizeitgestaltung von Jugendlichen zur Verfgung und l„uft in der STAG-Flotte, nimmt häufig an Sailveranstaltungen in Bremerhaven, Kiel und Rostock, Hamburg und Wolgast teil
  • 1993/94 achtmonatige Weltreise mit 22 Schlern durch Panama-Kanal, zu Galapagosinseln, nach Kuba und Bermudas ber Atlantik nach Wilhelmshaven, (Motto: Lebenlernen auf Segelschiffen)
  • 1997 mit Galionsfigur, der Darstellung eines jagenden Inuit, ausgerüstet
  • 2004/05 Einsatz als Filmschiff "Bremen" in einem Projekt, wo 40 Mitsegler die Bordbedingungen der Auswanderer des 19. Jahrhunderts aus Deutschland nach Amerika nachempfinden können, spezielle Vorbereitung des Schiffs, wobei sämtliche moderne Einrichtungen, wie Strom, fließend Wasser, Heizung usw. entfernt wurden, Beginn der Reise im Oktober 2004 in Bremerhaven

Letzte erfasste Schiffsposition:

Darstellung der Karte mit Unterstützung durch FleetMon.com

Letzte erfasste Schiffsposition der Fridtjof Nansen

Kontakt über:

Website (deutsch, 04 Feb 2000):
http://www.fnansen.de/
Fridtjof Nansen: Aktuelles, Törnpläne, Informationen, Projekte, Berichte, Adressen und Fotos

Literatur zum Weiterlesen:

Wir empfehlen folgende Literaturquellen für weitere eigene Recherchen. Die durch gekennzeichneten Quellen wurden bei der Erstellung oder zum Kreuzvergleich von Schiffsporträts und Daten verwendet.

Otmar Schäuffelen
"Die letzten grossen Segelschiffe"
Delius Klasing Verlag 1997 ISBN: 3-7688-0483-6
(9. aktualisierte Auflage)
Seite: 82 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz

Monika Kludas
"Mitsegeln auf Sail-Training-Schiffen - Ein praktisches Handbuch der S.T.A.G. mit Schiffsportraits"
Nordwestdeutsche Verlagsgesellschaft Bremerhaven ISBN: 3-927 857-61-0
Seite: 67 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz

Anthony Churchill
"Sail to Adventure"
ISBN: 0 948337 05 2
Seite: 73 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Kontaktadresse

"Faszination Segelschiffe"
Ein interaktives Informationssystem auf CD-ROM 1998
(2. überarbeitete Auflage)
Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz Quelle mit Kontaktadresse

Otmar Schäuffelen
"Die letzten grossen Segelschiffe"
Delius Klasing Verlag 2002 ISBN: 3-7688-0483-6
(10. aktualisierte und erweiterte Auflage)
Seite: 93 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz

Peter Rath
"Hanse Sail Rostock - Wo man sich begegnet"
Hanse Sail Verein Rostock e.V. 2005
(http://www.hansesail.com/)
Seite: 85 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz