Schiffsprofil zum Segelschiff: "Atlantis"

Fotos des Segelschiffs:

Klicken Sie in die Fotos, um sie zu vergrößern.

Atlantis, Volker Gries, Hanse Sail Rostock 1997 , 08/1997

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Hanse Sail Rostock 1997,
08/1997

Atlantis, Volker Gries, Hanse Sail Rostock 1998 , 08/1998

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Hanse Sail Rostock 1998,
08/1998

Atlantis, Volker Gries, Hanse Sail Rostock 2010 , 08/2010

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Hanse Sail Rostock 2010,
08/2010

Atlantis, Volker Gries, Hanse Sail Rostock 2010 , 08/2010

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Hanse Sail Rostock 2010,
08/2010

Atlantis, Volker Gries, Hanse Sail Rostock 2011 , 08/2011

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Hanse Sail Rostock 2011,
08/2011

Atlantis, Volker Gries, Hanse Sail Rostock 2014 , 08/2014

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Hanse Sail Rostock 2014,
08/2014

Atlantis, Volker Gries, Hanse Sail Rostock 2014 , 08/2014

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Hanse Sail Rostock 2014,
08/2014

Atlantis, Volker Gries, Hanse Sail Rostock 2014 , 08/2014

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Hanse Sail Rostock 2014,
08/2014

Technische Daten des Segelschiffs:

Name:Atlantis
Ex-Namen:Bürgermeister Bartels, Tradition
Heimathafen:Amsterdam
Nation:NL
Takelagetyp:BARKENTINE
Baujahr:1905/1985
Werft:J.N.H. Wichhorst, Hamburg, GER
Loa:55.00 m
Länge (Rumpf):45.00 m
Breite:7.40 m
Tiefgang:4.50 m
Segelfläche:742 m2
Schiffsrumpf:Stahl / Steel
Leistung:270 PS
Maschine:Mercedes Diesel

Portrait des Segelschiffs:

Letzte Aktualisierung: 24 Aug 2005

  • 1905 als "Bürgermeister Bartels" auf der Wichhorst-Werft in Hamburg gebaut, über 7 Jahrzehnte als Feuerschiff, zuletzt auf Station "Elbe II" eingesetzt, danach noch einige Einsatzjahre bei der Feuerwehr für Löschübungen
  • 1984-85 Umbau zur Barkentine und zum Kreuzfahrtsegler initiiert durch Kapitän H. Paschburg auf der Scheel und Joehnk Werft in Hamburg und in Stettin, Umbenennung in "Atlantis"
  • erste Trimmfahrten unter Flagge der Fidschi-Inseln und Registrierhafen in Suva, sollte im Pazifik für die Tallship Cruises Ltd. of Fiji betrieben werden, fuhr dann aber entlang europäischer Küsten unter der Flagge Panamas
  • 1986 Verkleinerung des Riggs aus Stabilitätsgründen
  • seit 1988 vorwiegend in europ„ischen Gew„ssern unterwegs, 1989 zwischenzeitlich in La Valetta auf Malta registriert
  • 1997 Übernahme durch holländische Eigner, Generalüberholung und Umbauarbeiten an Deck und im Unterwasserschiffsbereich, seit 1997 in Hoorn/NL registriert, seitdem in den Sommermonaten in der Ostsee anzutreffen, sonst im ”stlichen und westlichen Mittelmeer unterwegs
  • Charterschiff mit luxuri”sen Unterbringungsm”glichkeiten fr Passagiere, an Bord befinden sich 17 Zweibettkabinen mit Dusche und WC, Satelliten-Telefon, Fernsehen und Video
  • h”chste Sicherheitsstufe des Germanischen Lloyd für Passagier-Segelschiffe
  • nimmt regelm„áig an Sailveranstaltungen in Nord- und Ostsee teil u.a. in Bremerhaven, Kiel und Rostock
  • im April 2005 an die Kieler Volksbank verkauft, hiernach von den Gebrüder Bruinsma erworben, nach einer Überholung wird das Schiff unter holländische Flagge im Chartergeschäft angeboten

Letzte erfasste Schiffsposition:

Darstellung der Karte mit Unterstützung durch FleetMon.com

Letzte erfasste Schiffsposition der Atlantis

Literatur zum Weiterlesen:

Wir empfehlen folgende Literaturquellen für weitere eigene Recherchen. Die durch gekennzeichneten Quellen wurden bei der Erstellung oder zum Kreuzvergleich von Schiffsporträts und Daten verwendet.

Thomas Fenske
"Die schönsten Traditionssegler in Deutschland"
Verlag Rolf Kelling-Eischeid, Kiel 1987 ISBN: 3-924381-12-7
(1. Auflage)
Seite: 89 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung
(kurzer beschreibender Text)

Otmar Schäuffelen
"Die letzten grossen Segelschiffe"
Delius Klasing Verlag 1997 ISBN: 3-7688-0483-6
(9. aktualisierte Auflage)
Seite: 203 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz

Beken of Cowes, Eric C. Abranson
"Segelschiffe der Welt"
Edition Maritim 1995 ISBN: 3-89225-314-5
(engl. Originalausgabe: "Sailing Ships of the World", 1992, Thomas Reed Publications Ltd.)
Seite: 38 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz

"Faszination Segelschiffe"
Ein interaktives Informationssystem auf CD-ROM 1998
(2. überarbeitete Auflage)
Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz Quelle mit Kontaktadresse

Thaddeus Koza
"Tall Ships - the Fleet of the 21th Century"
Tide-Mark Press, East Hartford 2000 ISBN: 1-55949-551-0
(http://www.tallshipsinternational.com/)
Seite: 33 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz

Otmar Schäuffelen
"Die letzten grossen Segelschiffe"
Delius Klasing Verlag 2002 ISBN: 3-7688-0483-6
(10. aktualisierte und erweiterte Auflage)
Seite: 239 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz

Peter Rath
"Hanse Sail Rostock - Wo man sich begegnet"
Hanse Sail Verein Rostock e.V. 2005
(http://www.hansesail.com/)
Seite: 42,43 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz