Schiffsprofil zum Segelschiff: "Bryza H"

Fotos des Segelschiffs:

Klicken Sie in die Fotos, um sie zu vergrößern.

Bryza H, Volker Gries, Hanse Sail Rostock 2001 , 08/2001

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Hanse Sail Rostock 2001,
08/2001

Bryza H, Werner Jurkowski, Hanse Sail Rostock 2001 , 08/2001

Quelle, Ort, Datum:
Werner Jurkowski,
Hanse Sail Rostock 2001,
08/2001

Bryza H, Volker Gries, Hanse Sail Rostock 2002 , 08/2002

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Hanse Sail Rostock 2002,
08/2002

Bryza H, Volker Gries, Hanse Sail Rostock 2004 , 08/2004

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Hanse Sail Rostock 2004,
08/2004

Bryza H, Volker Gries, Hanse Sail Rostock 2006 , 08/2006

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Hanse Sail Rostock 2006,
08/2006

Bryza H, Volker Gries, Hanse Sail Rostock 2006 , 08/2006

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Hanse Sail Rostock 2006,
08/2006

Bryza H, Volker Gries, Hanse Sail Rostock 2008 , 08/2008

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Hanse Sail Rostock 2008,
08/2008

Videos mit dem Segelschiff:

Vollbildmodus über Videosteuerleiste möglich.

Technische Daten des Segelschiffs:

Name:Bryza H
Heimathafen:Gdansk
Nation:POL
Takelagetyp:KETSCH
Baujahr:1952
Werft:Puck, POL
Länge:22.88 m
Breite:5.40 m
Tiefgang:3.20 m
Segelfläche:180 m2
Schiffsrumpf:Holz / Wood
Leistung:160 PS
Maschine:Delfin Diesel

Portrait des Segelschiffs:

Letzte Aktualisierung: 28 Aug 2001

  • ehemaliges Rettungsboot, das 1952 durch Bootsbauer aus Puck/POL gebaut wurde, Einsatz für viele Jahres als polnisches Seerettungsschiff
  • 1983 begannen die neuen Eigner Grazyna und Waldemar Heisler mit dem Umbau zu einem Segelschiff, Jungfernfahrt 2000, danach Teilnahme an der Sail Gdansk und Cutty Sark Tall Ships' Race 2000 in der Ostsee
  • heute hauptsächlich bei Fahrten mit Jugendlichen zu deren Ausbildung im Einsatz
  • Name "Bryza" bedeutet 'Brise'

Kontakt über:

Website (po polsky, 26 Nov 2014):
http://members.upcpoczta.pl/j.carslon/
Bryza H: Website mit Crewhandbuch und Reisebeschreibungen

Literatur zum Weiterlesen:

Wir empfehlen folgende Literaturquellen für weitere eigene Recherchen. Die durch gekennzeichneten Quellen wurden bei der Erstellung oder zum Kreuzvergleich von Schiffsporträts und Daten verwendet.

Peter Rath
"Hanse Sail Rostock - Wo man sich begegnet"
Hanse Sail Verein Rostock e.V. 2005
(http://www.hansesail.com/)
Seite: 56 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz
(als Bruzah Dryzah)