Schiffsprofil zum Segelschiff: "C.A.Thayer"

Technische Daten des Segelschiffs:

Name:C.A.Thayer
Heimathafen:San Francisco
Nation:USA
Takelagetyp:3-MAST-SCHONER
Schiffstyp:3-Mast-Gaffelschoner
Baujahr:1895
Werft:Hans Bendixsen, Fairhaven, California, USA
Loa:66.75 m
Länge (Rumpf):47.50 m
Breite:11.00 m
Tiefgang:3.40 m
Schiffsrumpf:Holz / Wood
Maschine:keine / none

Portrait des Segelschiffs:

Letzte Aktualisierung: 02 Jan 2001

  • 1895 bei Hans D. Bendixsen in Nordkalifornien gebaut, Benennung nach Clarence A. Thayer, Partner der in San Francisco ansässigen Holzfirma E.K. Wood Lumber Company
  • zwischen 1895 und 1912 transportierte sie Holz nach San Francisco, nach schweren Schäden auf Grund eines Sturms endeten ihre Fahrten als Holztransporter 1912 in einer Werft von Oakland
  • 1912 an P. Nelson verkauft, der sie bis 1924 im Handel mit Salzfisch (Lachs) einsetzte, jedes Frühjahr brachte sie Boote, Materialien und Salz aus San Francisco nach West-Alaska, verbrachte den Sommer in Squaw Creek oder Koggiung und kehrte im September mit Kisten voll gesalzenem Lachs zurück, im Winter transportierte sie Holz nach Australien und kehrte mit Kohle, Hartholz oder getrockneten Kokusnußfleisch zurück, aus dem Öl gewonnen wurde
  • zwischen 1925-1930 machte sie jährlich Reisen von Poulsbo, Washington, ins Beringmeer zum Fang von Kabeljau
  • danach in Lake Union, Seattle, aufgelegt
  • 1942 durch die U.S. Army für Kriegsdienste erworben, Beseitigung der Takelage, Verwendung als Munitionsschiff in British Columbia
  • nach dem Krieg wieder aufgeriggt und nocheinmal für kurze Zeit bis 1950 in der Fischerei von Kabeljau verwendet
  • 1957 durch den Bundesstaat Kalifornien erworben, nach kleineren Reparaturen in Seattle, Washington, segelte sie die Küste entlang nach San Francisco
  • das San Francisco Maritime Museum führte eine Generalüberholung durch und stellte das Schiff 1963 der Öffentlichkeit zur Verfügung
  • 1978 in den National Park Service überführt
  • seit 1984 als National Historic Landmark eingetragen
  • heute als Plattform für eine Reihe von Schulbildungsprogrammen durch die National Maritime Museum Association

Kontakt über:

Website (English, 01 Jan 2007):
http://www.nps.gov/safr/historyculture/c-a-thayer.htm
C.A. Thayer: Informationen auf der Website des San Francisco Maritime National Historical Park mit einem aktuellen Foto und einigen historischen Ansichten, einigen technischen Angaben und der Geschichte des Schiffs

Literatur zum Weiterlesen:

Wir empfehlen folgende Literaturquellen für weitere eigene Recherchen. Die durch gekennzeichneten Quellen wurden bei der Erstellung oder zum Kreuzvergleich von Schiffsporträts und Daten verwendet.

Otmar Schäuffelen
"Die letzten grossen Segelschiffe"
Delius Klasing Verlag 1997 ISBN: 3-7688-0483-6
(9. aktualisierte Auflage)
Seite: 327 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz

American Sail Training Association (ASTA)
"Sail Tall Ships! A Directory of Sail Training and Adventure at Sea"
2000 ISBN: 0-9636483-5-7
(12th Edition)
Seite: 79 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz Quelle mit Kontaktadresse

Ingrid Schmidt
"Maritime Oldtimer, Museumsschiffe aus 4 Jahrhunderten"
Edition Leipzig 1986
Seite: 53 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz

Otmar Schäuffelen
"Die letzten grossen Segelschiffe"
Delius Klasing Verlag 2002 ISBN: 3-7688-0483-6
(10. aktualisierte und erweiterte Auflage)
Seite: 368 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz

American Sail Training Association (ASTA)
"Sail Tall Ships! A Directory of Sail Training and Adventure at Sea"
2007 ISBN: 978-0-9799878-0-9
(17th Edition)
Seite: 124 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz Quelle mit Kontaktadresse