Schiffsprofil zum Segelschiff: "Jolie Brise"

Fotos des Segelschiffs:

Klicken Sie in die Fotos, um sie zu vergrößern.

Jolie Brise, Werner Jurkowski, Sail Esbjerg / Cutty Sark 2001 , 08/2001

Quelle, Ort, Datum:
Werner Jurkowski,
Sail Esbjerg / Cutty Sark 2001,
08/2001

Jolie Brise, Thad Koza (http://www.tallshipsinternational.net/), k.A. / unknown , 07/2009

Quelle, Ort, Datum:
Thad Koza (http://www.tallshipsinternational.net/),
k.A. / unknown,
07/2009

Technische Daten des Segelschiffs:

Name:Jolie Brise
Heimathafen:Hamble
Nation:GBR
Takelagetyp:KUTTER
Baujahr:1913
Werft:Paumelle, Le Havre
Loa:17.10 m
Länge (Rumpf):14.60 m
Breite:4.60 m
Tiefgang:3.10 m
Segelfläche:228 m2
Schiffsrumpf:Holz / Wood

Portrait des Segelschiffs:

Letzte Aktualisierung: 31 Mar 2000

  • Stapellauf in Le Havre 1913, Bau durch Paumelle Werft
  • Verwendung als Lotsenkutter und als Fischereischiff in der Bucht von Biskaya, beförderte zeitweilig auch königliche Post über den atlantischen Ozean
  • gewann die erste berühmte Ozeanwettfahrt Fastnet 1925
  • 1926 5ter der Bermuda Race, Auszeichnung mit der Blue Water Medaille
  • 1929 und 1930 Sieger der Fastnet Race
  • 1932 Rettung der Crew der Adriana, Auszeichnung mit der Blue Water Medaille
  • 1945 nach Portugal verkauft, 1977 durch den Daunrsey's School Sailing Club erworben
  • 1980 und 1986 erfolgreich bei Tall Ships Races
  • 1991-93 Überholung des Schiffs
  • 1993 Teilnahme an der Fastnet Race, erstmalig wieder seit 1931
  • 1994 Umrundung Englands, 1996 Besuch Lissabon, 1997 Reise in die Arktis
  • 1998 Teilnahme an der Tall Ships Race, weiterer Besuch Lissabons
  • 1999 Teilnahme an der Tall Ships Race, 2ter in ihrer Klasse
  • wird an der Tall Ships Race 2000 über den Atlantik teilnehmen

Letzte erfasste Schiffsposition:

Darstellung der Karte mit Unterstützung durch FleetMon.com

Letzte erfasste Schiffsposition der Jolie Brise

Kontakt über:

Website (English, 25 May 2000):
http://www.joliebrise.com/
The Jolie Brise homepage: sehr viele Fotos, die Geschichte des Schiffs und der Betreiberorganisation, der Dauntsey's School Sailing Club, über ihre Teilnahme an der Tall-Ships 2000 Regatta, Online Shop und Kontaktadresse

Literatur zum Weiterlesen:

Wir empfehlen folgende Literaturquellen für weitere eigene Recherchen. Die durch gekennzeichneten Quellen wurden bei der Erstellung oder zum Kreuzvergleich von Schiffsporträts und Daten verwendet.

American Sail Training Association (ASTA)
"Sail Tall Ships! A Directory of Sail Training and Adventure at Sea"
2000 ISBN: 0-9636483-5-7
(12th Edition)
Seite: 151 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz Quelle mit Kontaktadresse

Thaddeus Koza
"Tall Ships - the Fleet of the 21th Century"
Tide-Mark Press, East Hartford 2000 ISBN: 1-55949-551-0
(http://www.tallshipsinternational.com/)
Seite: 99 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz