Schiffsprofil zum Segelschiff: "Barnabas SS634"

Fotos des Segelschiffs:

Klicken Sie in die Fotos, um sie zu vergrößern.

Barnabas SS634, Volker Gries, Festival Temps Fête sur Douarnenez 2012 , 07/2012

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Festival Temps Fête sur Douarnenez 2012,
07/2012

Barnabas SS634, Volker Gries, Festival Temps Fête sur Douarnenez 2012 , 07/2012

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Festival Temps Fête sur Douarnenez 2012,
07/2012

Barnabas SS634, Volker Gries, Sail Brest 2016 , 07/2016

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Sail Brest 2016,
07/2016

Videos mit dem Segelschiff:

Vollbildmodus über Videosteuerleiste möglich.

Technische Daten des Segelschiffs:

Name:Barnabas SS634
Heimathafen:Falmouth
Nation:GBR
Schiffstyp:Cornish Lugger
Baujahr:1881
Werft:Henry Trevorrow, St Ives, GBR
Loa:11.95 m
Breite:3.51 m
Tiefgang:1.83 m
Schiffsrumpf:Holz / Wood

Portrait des Segelschiffs:

Letzte Aktualisierung: 17 Jul 2014

  • 1881 Bau durch Henry Trevorrow am Strand von Porthgwidden Beach, St. Ives; Registrierung durch ersten Eigner Barnabas Thomas als Fischfangboot im Oktober 1881, später Umregistrierung als Fangschiff für Makrelen (SS634)
  • Makrelenfang, manchmal bis weit westlich der Scilly-Inseln und im Hochsommer Heringsfang in der Irischen See, oft vor der Küste von Howth nahe Dublin
  • 1917 Ausrüstung mit 26 PS Benzin/Paraphinmotor
  • Fortsetzung des Fischfangeinsatzes ausgehend von St. Ives bis 1954, anschließend Verkauf und Umbau zum Freizeitboot, Liegeplatz in Falmouth, GBR
  • 1980 Übergabe an Organisation Maritime Trust die bis 1985 eine Restauration veranlasste, auch Dank der Unterstützung durch Peter Cadbury, dessen Famile in den 1950er Jahren dieses Schiff besaß
  • 1994 Kauf durch Cornish Maritime Trust
  • 1996 Einbau einer neuen Maschine, aber fehlende Pflege führte bis 2001 zur Seeuntauglichkeit des Schiffs
  • aufwendige vollständige Restauration begann 2005 mit Unterstützung des Heritage Lottery Fund
  • erneute Indienststellung als aktives Traditionssegelschiff im Juli 2006, Betrieb durch den Cornish Maritime Trust ausgehend von Mousehole