Schiffsprofil zum Segelschiff: "De To Søstre"

Fotos des Segelschiffs:

Klicken Sie in die Fotos, um sie zu vergrößern.

De To Søstre, Volker Gries, Sail Flensburg 2000 / Cutty Sark 2000 , 08/2000

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Sail Flensburg 2000 / Cutty Sark 2000,
08/2000

De To Søstre, Volker Gries, Sail Flensburg 2000 / Cutty Sark 2000 , 08/2000

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Sail Flensburg 2000 / Cutty Sark 2000,
08/2000

De To Søstre, Volker Gries, Sail Flensburg 2000 / Cutty Sark 2000 , 08/2000

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Sail Flensburg 2000 / Cutty Sark 2000,
08/2000

De To Søstre, Volker Gries, Rum-Regatta 2001 , 05/2001

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Rum-Regatta 2001,
05/2001

De To Søstre, Volker Gries, Rum-Regatta 2002 , 05/2002

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Rum-Regatta 2002,
05/2002

De To Søstre, Volker Gries, Rum-Regatta 2011 , 06/2011

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Rum-Regatta 2011,
06/2011

De To Søstre, Volker Gries, Rum-Regatta 2012 , 05/2012

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Rum-Regatta 2012,
05/2012

De To Søstre, Volker Gries, Rum-Regatta 2013 , 05/2013

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Rum-Regatta 2013,
05/2013

Technische Daten des Segelschiffs:

Name:De To Søstre
Ex-Namen:Die zwei Schwestern
Heimathafen:Fåborg
Nation:DK
Takelagetyp:JAGT
Schiffstyp:Schleswig-Holsteinische Jagt
Baujahr:1989
Werft:Ebbe Andersen, Marstal/Ærø, DK
Loa:19.00 m
Länge (Rumpf):12.00 m
Breite:4.00 m
Tiefgang:1.95 m
Segelfläche:106 m2
Schiffsrumpf:Holz / Wood
Leistung:80 PS
Maschine:Iveco Diesel

Portrait des Segelschiffs:

Letzte Aktualisierung: 27 Jul 2013

  • entstand 1989 nach einer Bauvorlage eines Schiffs von 1794, die "De Fire Brødre" (später "Ana fra Vejle“, 1794, Marstal, DK), einer schleswig-holsteinischen Jagt, solche Schiffe wurden bis Anfang 19. Jahrhunderts zum Transport landwirtschaftlicher Produkte, von Baustoffen und Stückgut eingesetzt
  • Benennung in Anlehnung an Vorbild ("Die vier Brüder") und Töchter der Flensburger Eignerfamilie (Ilse und Üze Oldenburg) "Die zwei Schwestern"
  • Aufnahme in den Flensburger Museumshafen
  • Nachbau trägt einmastiges Jagt-Rigg mit Breitfock und Rahtoppsegel unter dem Fockstag
  • 2008 Eignerwechsel (Poul Erik und Anne Simonsen); Registrierung in Fåborg, DK; Umbenennung in "De To Søstre"

Kontakt über:

Website (dansk, 27 Jul 2013):
http://www.detosoestre.dk/new
De To Søstre: Informationen zum Boot und sein Vorbild, viele Fotos, Kontakt

Literatur zum Weiterlesen:

Wir empfehlen folgende Literaturquellen für weitere eigene Recherchen. Die durch gekennzeichneten Quellen wurden bei der Erstellung oder zum Kreuzvergleich von Schiffsporträts und Daten verwendet.

Rainer Prüß, Gerd Büker
"Hafenblatt Museumshafen Flensburg e.V."
1995
(Heft Nr. 9, Sonderheft)
Seite: 18 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz

"Piekfall"
Mitteilungsblatt der Freunde des Gaffelriggs
(http://www.freunde-des-gaffelriggs.de/)
Seite: 44-45, 51 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Kontaktadresse
Üze Oldenburg
"Loslassen und ablegen"
Ausgabe: 92